Suchen

Die Webseite als professionelles 24/7-Verkaufsmodul

| Autor: Silvia Lulei

Über die Webseite ist ein Autohaus rund um die Uhr erreichbar, die Verkäufer jedoch nicht. Wie Interessenten nach Feierabend optimal betreut werden, erläutert Marcel Schultz, Digitalisierungsexperte der BDK, auf der Crowd-Innovation-Plattform für den Gebrauchtwagenhandel.

Firmen zum Thema

Marcel Schultz, Vertriebsleiter Digitalisierung bei der BDK, freut sich auf den Dialog mit dem Handel.
Marcel Schultz, Vertriebsleiter Digitalisierung bei der BDK, freut sich auf den Dialog mit dem Handel.
(Bild: Felix Matthies)

Die Webseite ist für ein Autohaus unverzichtbar geworden, schließlich präsentiert es sich über den Onlineauftritt rund um die Uhr und potenziell weltweit. Doch der Segen hat einen Haken, denn was passiert, wenn sich die virtuellen Besucher für einen Gebrauchtwagen interessieren, der Verkäufer aber schon Feierabend hat oder sogar schon im Wochenende ist? Wie Interessenten außerhalb der Öffnungszeiten optimal online betreut werden, ist im Juni Thema der Crowd-Innovation-Plattform des Fachmediums »Gebrauchtwagen Praxis«. Marcel Schultz, Vertriebsleiter Digitalisierung der Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (BDK), moderiert vom 5. bis 20. Juni 2019 exklusiv das folgende Thema: „Beste Beratung auch nach Feierabend: So wird die Händler-Website zum Verkaufsprofi.“

Als Vertriebsleiter Digitalisierung bei der BDK berät Marcel Schultz gemeinsam mit seinem Team Handelspartner der unabhängigen Autobank zu allen Aspekten des Online-Marketings. Sein Ziel: Die Unabhängigkeit des Kfz-Handels zu stärken und Autohäuser dabei zu unterstützen, mit einer effektiven Digitalstrategie eigene Leads zu generieren sowie die Hoheit über den digitalen Kundenkontakt zu gewinnen. „Die Digitalisierung eröffnet jedem Betrieb gute Chancen, neue Zielgruppen zu erreichen und Kunden langfristig zu binden“, sagt Schultz.

Auf der Crowd-Innovation-Plattform von »Gebrauchtwagen Praxis« können alle, die mit dem Gebrauchtwagengeschäft zu tun haben, aktuelle Problemfelder und Chancen für das Tagesgeschäft besprechen. Das gilt natürlich auch für vielversprechende Zukunftstrends.

(ID:45885421)

Über den Autor

 Silvia Lulei

Silvia Lulei

Chefredakteurin »Gebrauchtwagen Praxis«