Suchen

Registrierungspflichtiger Artikel

Eigenzulassungen nehmen wieder spürbar zu

| Autor: Andreas Wehner

Wie schon im Mai führt Mazda die Eigenzulassungsrangliste für den deutschen Markt auch im Juni an. Insgesamt bewegt sich der Anteil der Händler- und Werkszulassungen nach dem krisenbedingten Rückgang bereits wieder auf Vorjahresniveau.

(Bild: Wehner / »kfz-betrieb«)

Nachdem der Eigenzulassungsanteil im März und April vor dem Hintergrund der Anti-Corona-Maßnahmen nach unten gegangen war, hat er im Juni wieder fast das Vorjahresniveau erreicht. 26,9 Prozent der neu registrierten Fahrzeuge auf dem deutschen Markt entfielen im vergangenen Monat auf die Hersteller und Händler (Juni 2019: 27,0 %). Das geht aus der Neuzulassungsstatistik des Kraftfahrt-Bundesamts hervor, die »kfz-betrieb« ausgewertet hat.

Im gesamten ersten Halbjahr bewegt sich der Anteil der Händler- und Werkszulassungen noch unter dem Wert des Vergleichzeitraums 2019. Mit 25,9 Prozent lag er 1,4 Punkte niedriger als in den ersten sechs Monaten des vergangenen Jahres.

Über den Autor

 Andreas Wehner

Andreas Wehner

Redakteur im Ressort Newsdesk bei »kfz-betrieb«