Fleischhauer-Franz eröffnet neues VW-Zentrum

Redakteur: Vera Scheid

Die Unternehmensgruppe hat 6,5 Millionen Euro in den Neubau des VW-Zentrums in Köln-Mitte investiert. Fleischhauer-Franz wird dort künftig 224 Mitarbeiter beschäftigen.

Firma zum Thema

Am Stammsitz in der Fröbelstraße 15 hat die Autohausgruppe Fleischhauer-Franz ein neues VW-Zentrum eröffnet.
Am Stammsitz in der Fröbelstraße 15 hat die Autohausgruppe Fleischhauer-Franz ein neues VW-Zentrum eröffnet.
(Foto: Fleischhauer-Franz)

Die Autohausgruppe Fleischhauer-Franz hat nach zwölf Monaten Bauzeit ihr neues VW-Zentrum am Stammsitz in Köln-Mitte fertiggestellt. Rund 6,5 Millionen Euro investierten die Bauherren in das Autohaus, das sich in der Fröbelstraße auf einer Grundstücksfläche von insgesamt 35.000 Quadratmetern präsentiert. Die offizielle Eröffnung feiert das Unternehmen am 9. und 10. November mit der Präsentation des Golf 7.

Erst im vergangenen Jahr hat Fleischhauer-Franz ebenfalls auf dem Gelände in der Fröbelstraße 15 ein Porsche-Zentrum eröffnet. Für 2013 seien weitere Umbauten wie die Erneuerung der Außenanlagen und des Gebrauchtwagenplatzes geplant, erläutert Marketingleiter Fabian Rüttgers im Gespräch mit »kfz-betrieb ONLINE«.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Nach Angaben des Managers werden im VW-Zentrum künftig 224 Mitarbeiter beschäftigt sein. Insgesamt arbeiten 1.000 Mitarbeiter für die Unternehmensgruppe.

Fleischhauer-Franz vertritt derzeit an zwölf Standorten die Marken Volkswagen, Skoda, Audi, Seat und Porsche. Im Jahr 2011 hat die Gruppe bei 10.500 verkauften Neu- und 11.400 verkauften Gebrauchtfahrzeugen 450 Millionen Euro Umsatz erwirtschaftet .

(ID:36461170)