Suchen

Herbstakademie findet nur online statt

Autor: Doris Pfaff

Angesichts der aktuellen Lage aufgrund der Corona-Pandemie und der neuen Beschränkungen wird die ab Freitag, 6. November, stattfindende Herbstakademie auf Sylt rein virtuell durchgeführt.

Firmen zum Thema

Der tolle Ausblick auf das Kampener Leuchtfeuer auf Sylt wird den Teilnehmern der Herbstakademie diesmal versagt bleiben.
Der tolle Ausblick auf das Kampener Leuchtfeuer auf Sylt wird den Teilnehmern der Herbstakademie diesmal versagt bleiben.
(Bild: mthaler/kfz-sh)

Zuletzt hatten die Veranstalter der traditionellen Fortbildungsreihe für Führungskräfte aus der Kfz-Branche gehofft, mit einem kleineren Teilnehmerkreis und einem geteilten Programmangebot doch noch eine Präsenzveranstaltung anbieten zu können. Nun sagte der Landesverband Schleswig-Holstein diese ab und verlegte die Herbstakademie komplett ins Netz.

Das heißt, die Herbstakademie findet von Freitag, 6., bis Sonntag, 8. November 2020, komplett virtuell statt. Das Vortragsprogramm wird vollumfänglich für alle zur Verfügung stehen, verspricht der Veranstalter. Die aktualisierten Details dazu werden am Montagmorgen auf der Internetseite der Herbstakademie bekannt gegeben.

Schon im Vorfeld waren die Vorbereitungen zu einer Herbstakademie mit Hybridcharakter getroffen worden. Das wird nun angepasst. Die Teilnehmer haben dennoch eine Möglichkeit zum Austausch: Eine neue Funktion im Übertragungsstool soll es möglich machen.

Nach jedem Vortrag sollen die Teilnehmer per Los in einer Gruppe mit weiteren fünf bis sieben weiteren Personen zusammengeschaltet werden. „So kann Kontakt aufgenommen und eine Diskussion über das Gehörte geführt werden. Das Besondere daran: Es werden circa 30 Top-Führungskräfte von national agierenden Unternehmen, Verbänden und der Fachpresse ebenfalls in diese Breakout-Sessions eingeladen – beste Gelegenheit zum Netzwerken also“, wirbt die Herbstakademie. Jeder zur Herbstakademie Angemeldete erhält am Montag per Mail die Zugangsdaten.

Wer sich kurzfristig für eine Teilnahme entscheidet, kann sich bei Dagmar Zölitz vom Landesverband Schleswig-Holstein anmelden.

(ID:46965136)

Über den Autor

 Doris Pfaff

Doris Pfaff

Redakteurin bei »kfz-betrieb«, Ressort Verbände & Politik