Hoefler eröffnet Mazda-Schauraum in neuer CI

Autor / Redakteur: Julia Mauritz / Julia Mauritz

Das Nürnberger Traditionsautohaus gehört zu den ersten Autohäusern, die das neue Außen-Design von Mazda umgesetzt haben.

Firmen zum Thema

Das neue Mazda-Autohaus wurde in Rekordzeit gebaut. Baubeginn war im September 2013, die Bauabnahme im Januar 2014.
Das neue Mazda-Autohaus wurde in Rekordzeit gebaut. Baubeginn war im September 2013, die Bauabnahme im Januar 2014.
(Foto: bayernpress)

Das Nürnberger Autohaus Hoefler hat den Mehrmarkenpfad eingeschlagen und vertreibt seit Anfang des Jahres neben Honda in einem neu gebauten Ausstellungsraum auch die Marke Mazda. Die Neueröffnung und sein 60. Jubiläum feierte das Autohaus Anfang der Woche mit rund 200 geladenen Gästen. Auch einige prominente Politiker, darunter der ehemalige Bayerische Ministerpräsident Günther Beckstein, gratulierten Geschäftsführer Dirk Hoerr und seiner Frau Monika.

Zu den Ehrengästen zählte auch Monika Hoefler. Ihr 1992 verstorbener Mann Julius Werner Hoefler hatte das Autohaus Anfang der fünfziger Jahre gegründet und einen Vertrag mit Fiat abgeschlossen. Seit Anfang der achtziger Jahre war das Autohaus Exklusivhändler für die Marke Honda.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 14 Bildern

Dirk Hoerr, der seit 2002 an der Spitze des Unternehmens steht, hatte den Mazda-Händlervertrag für Nürnberg und Fürth im vergangenen Herbst unterzeichnet. Der Grundstein für den neuen, 550 Quadratmeter großen Mazda-Schauraum war erst im Oktober gelegt worden. Der exklusive Ausstellungsraum ist auf dem rund 5.000 Quadratmeter großen Gelände des Honda-Stammhauses angesiedelt. Er gehört zu den ersten Betrieben in Deutschland mit der neuen Außen-CI von Mazda.

250 Mazda-Neuwagen bis 2016

Dirk Hoerr will in diesem Jahr 120 Mazda-Neuwagen zu verkaufen. 2015 strebt er 180 Einheiten an. 2016 will der Unternehmer 250 Mazda-Neuwagen vermarkten: „Die beiden Marken ergänzen sich ideal, und ich glaube fest daran, dass Mazda und Honda im Autohaus künftig ebenbürtig sein werden.“

Mazda schwimmt weiter auf einer Erfolgswelle und baut sein Händlernetz auch in diesem Jahr weiter aus. „Wir werden 2014 zwischen 20 und 25 neue Vertriebspartner an unser Netz anschließen“, sagte Händlernetzentwickler Falko Hufnagel im Gespräch mit »kfz-betrieb ONLINE«.

(ID:42550165)