KBA-Segmente: Drei neue Bestseller zum Jahresstart

Autor / Redakteur: sp-x / Christoph Seyerlein

Meist sind die Rollen in der Neuzulassungsstatistik des KBA klar verteilt und die Spitzenreiter des neuen Monats auch die Sieger des Vormonats. Für den Januar 2017 gibt es allerdings gleich drei Abweichungen.

Firmen zum Thema

Der BMW X1 war im boomenden SUV-Segment das meistverkaufte Modell im Januar.
Der BMW X1 war im boomenden SUV-Segment das meistverkaufte Modell im Januar.
(Bild: BMW)

Mit dem BMW X1, der Mercedes S-Klasse und dem VW Caddy gab es im Januar 2017 verglichen mit dem Dezember 2016 gleich drei Neulinge an der Spitze der insgesamt 13 KBA-Segmente. Bei den SUVs hatte lange Zeit der Opel Mokka dominiert, nun musste er allerdings dem BMW X1 (5.120 Neuzulassungen) und dem Zweitplatzierten, dem Mercedes GLC, weichen.

Einen weiteren Führungswechsel gab es auch in der Oberklasse, die nun wieder klassisch von der Mercedes S-Klasse (321 Neuzulassungen im Januar) angeführt wird. Audis A8 sowie BMWs 7er konnten da nicht ganz mithalten. Schließlich hat sich bei den Utilities der VW Caddy mit fast 2.800 verkauften Exemplaren vor seinen großen Bruder VW T6 geschoben. Sämtliche Segmentsieger finden Sie in der nachfolgenden Bildergalerie.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 13 Bildern

Weiterhin stark wachsen in Deutschland die Segmente SUVs und Geländewagen, die im Vergleich zum Januar 2016 um 39,4 beziehungsweise 18,4 Prozent zugelegt haben. Zählt man die beiden Fahrzeugklassen zusammen, ergibt sich für den Januar mit 25,4 Prozent ein höherer Marktanteil als für die Kompaktklasse (23,2 %). Deutlich weniger gefragt waren zum Jahresauftakt Autos aus der Oberklasse (-11,9 %) und Sportwagen (-42,8 %).

(ID:44514107)