Kia-Rückruf: Kurzschluss im Stinger

Schwachstelle an einem Leitungssatz im Motorraum

| Autor: Niko Ganzer

Der Kia Stinger muss in die Werkstatt.
Der Kia Stinger muss in die Werkstatt. (Bild: Kia)

Kia hat diese Woche einen Rückruf für sein viertüriges Sportcoupé Stinger gestartet. Von den weltweit betroffenen 31.000 Einheiten sind laut einem Sprecher von Kia Motors Deutschland exakt 1.073 hierzulande gemeldet. „Am vorderen Leitungssatz im Motorraum kann es unter ungünstigsten Umständen eine Scheuerstelle geben“, erklärte er das Fehlerbild. Resultat könnte ein Kurzschluss sein.

Bei den Gran Turismos aus dem Produktionszeitraum 1. Juli 2017 bis 4. April 2018 prüfen die Vertragspartner den vorderen Leitungsstrang auf Beschädigungen. Werde kein Schaden festgestellt, sei die Nachrüstung einer Abdeckung an einer Öffnung zum Motorraum ausreichend, sagte der Sprecher. Diese befindet sich nach unseren Informationen im Bereich des linken Kotflügels.

Für diese Abhilfemaßnahme ist etwa eine Stunde angesetzt. „Bei festgestellter Beschädigung am vorderen Leitungsstrang, wird zusätzlich der betroffene Leitungsstrang ersetzt“, so der Sprecher weiter. Angaben zur Reparaturdauer erhalte der Kunde dann vom Kia-Partner. Die Durchführung des Rückrufs ist im Serviceheft am Aktionscode „181144“ erkennbar.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45799164 / Service)

Plus-Fachartikel

Kia: Potenzial in Deutschland

Kia: Potenzial in Deutschland

Der koreanische Autobauer Kia will europaweit weiter wachsen. Emilio Herrera, COO von Kia Motors Europe, sieht auch in Deutschland noch Steigerungsmöglichkeiten und will vor allem die Modellpalette weiter ausbauen und auffächern. lesen

Vertriebs Award 2019: Die Nummer eins in Rheda

Vertriebs Award 2019: Die Nummer eins in Rheda

Auto-Zentrale Karl Thiel in Rheda-Wiedenbrück ist Gesamtsieger des Vertriebs Awards 2019. Das Unternehmen wurde zudem in der Kategorie „Freizeitmobile“ für seinen strategischen Weitblick und die verkäuferische Performance ausgezeichnet. lesen