Kuhn+Witte eröffnet Audi-Terminal mit neuem Innenraumkonzept

Neuer Standort in Fleestedt nahe Hamburg

| Autor: Wolfgang Michel

Das weltweit modernste Autohaus der Marke Audi steht aktuell nicht in Berlin, London oder New York, sondern in Norddeutschland. Die Autohausgruppe Kuhn+Witte feierte am 24. Januar 2020 in Seevetal-Fleestedt die Eröffnung ihres neuen Audi-Terminals.
Das weltweit modernste Autohaus der Marke Audi steht aktuell nicht in Berlin, London oder New York, sondern in Norddeutschland. Die Autohausgruppe Kuhn+Witte feierte am 24. Januar 2020 in Seevetal-Fleestedt die Eröffnung ihres neuen Audi-Terminals. (Bild: Michel / »kfz-betrieb«)

„Es fühlt sich richtig gut an!“ Mit diesen Worten begrüßte Kuhn+Witte-Geschäftsführer Jan Rommel am vergangenen Freitag (24. Januar) rund 300 geladene Gäste und 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Einweihungsfeier des neuen Audi-Terminals von Kuhn+Witte. Sein ganz besonderer Gruß und Dank galt den Firmengründern Anneliese und Harald Witte. Das Ehepaar startete 1965 in die Selbstständigkeit und legte somit vor 55 Jahren den Grundstein der heutigen Autohausgruppe mit Sitz im norddeutschen Jesteburg.

Für den geplanten Neubau suchte Kuhn+Witte knapp zwei Jahre lang in und um Hamburg nach einem geeigneten Grundstück. Schließlich wurde man im von Jesteburg rund 15 Kilometer entfernten Seevetal-Fleestedt fündig. Von dort sind es rund zehn Kilometer nach Hamburg-Harburg. Schmunzelnd sagte Bürgermeisterin Martina Oertzen in Richtung Jan Rommel: „Ich sehe uns nicht als Notnagel, nur weil sie in Hamburg nichts Passendes gefunden haben.“

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46333019 / Neuwagen)

Plus-Fachartikel

Verkauf E-Transporter: „Der Einstieg in die E-
Mobilität will geplant sein“

Verkauf E-Transporter: „Der Einstieg in die E- Mobilität will geplant sein“

Matthias Willy, Verkaufsleiter Transporter und Vans des Niederlassungsverbunds Württemberg bei der Daimler AG, resümiert die Erfahrungen aus dem ersten Verkaufsjahr des Elektrotransporters Mercedes-Benz E-Vito. lesen

Leichte Nutzfahrzeuge: Mit Volldampf voraus

Leichte Nutzfahrzeuge: Mit Volldampf voraus

Die Nachfrage nach Transportern ist hoch: Für das laufende Jahr erwarten nahezu alle Hersteller weiter wachsende Absatzzahlen. Die E-Mobilität spielt auch in diesem Segment eine immer wichtigere Rolle. lesen