Lexus eröffnet Luxus-Markenwelt in Dubai

Autor / Redakteur: Julia Mauritz / Julia Mauritz

Der Premiumhersteller will mit spektakulären Locations die Marke erlebbar zu machen, ohne dass sich die Besucher hinter ein Lenkrad setzen müssen.

Firma zum Thema

Nach Dubai plant Lexus die Eröffnung weiterer Markenerlebniswelten.
Nach Dubai plant Lexus die Eröffnung weiterer Markenerlebniswelten.
(Foto: Lexus)

Nach Tokio hat der japanische Premiumhersteller jetzt in Dubai seine zweite vom Produktportfolio abgekoppelte Markenwelt eröffnet. Das luxuriöse Raum-Konzept soll es den Besuchern ermöglichen, die Marke zu erleben, ohne dass sie dafür im Auto sitzen müssen.

Die Erlebniswelt befindet sich sich im Herzen des Dubai International Financial Centers, dem kommerziellen Zentrum der Stadt, und soll einer Mitteilung von Lexus zufolge vor allem Menschen ansprechen, die sich für Design, Kunst, Mode, Kultur, Film, Musik und Technik interessieren.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

Die Erlebniswelt erstreckt sich über zwei Etagen. Im Erdgeschoss gibt es eine großzügige Ausstellungsfläche, auf der Lexus-Konzeptfahrzeuge und Kunstinstallationen präsentiert werden. Das obere Stockwerk bietet auf gut 170 Quadratmetern eine Lounge, ein Restaurant, eine Bibliothek und einen Verkaufsraum für Lifestyle-Artikel von Lexus. Künftig sollen im „Intersect-Store“ auch Workshops, Ausstellungen und Veranstaltungen stattfinden. Zudem plant Lexus, die Erlebniswelt für eigene Markenaktivitäten zu nutzen.

Nach Tokio, wo Lexus seit August 2013 mit einer Erlebniswelt vertreten ist, und nun Dubai, sollen schrittweise weitere Standorte in den weltweit bedeutendsten Metropolen folgen. Einer Lexus-Mitteilung zufolge ist als nächstes New York an der Reihe.

(ID:43773245)