Lexus-Forum Osnabrück feiert Award-Premiere

Autor: Andreas Grimm

In Osnabrück hat die Wellergruppe das Lexus-Forum vor knapp drei Jahren modernisiert. Doch nicht nur die Einrichtung ist auf die Lexus-Philosophie zugeschnitten, die Mitarbeiter sind es auch. Ihr Lohn ist der Kiwami Award 2018.

Firmen zum Thema

Das Lexus-Forum Osnabrück hat sich als erster deutscher Lexus-Partner den Kiwami-Award gesichert.
Das Lexus-Forum Osnabrück hat sich als erster deutscher Lexus-Partner den Kiwami-Award gesichert.
(Bild: Trancerapid Photography)

Das Lexus-Forum Osnabrück ist in die oberste Liga der Vertriebspartner der japanischen Edelmarke aufgestiegen. Mit der Verleihung des Kiwami Awards hat das Unternehmen der Wellergruppe nicht nur die höchste Auszeichnung auf europäischer Ebene erhalten. Der Preis geht damit auch erstmals überhaupt an einen deutschen Lexus-Partner.

Die Premiummarke des Toyota-Konzerns zeichnet jährlich zehn Lexus-Betriebe für das beste Kundenerlebnis und ein erfolgreiches Geschäftsergebnis aus. Daher kommt auch der Name: Kiwami ist japanisch und bedeutet Exzellenz. Dabei muss die Auszeichnung nicht verwundern: Das Lexus-Forum Onsabrück hatte auch beim Vertriebs Award von »kfz-betrieb« abgeräumt und sich den Sieg in der Kategorie Kundenbindung geholt.

Andreas Stege (2. v.li.), Geschäftsführer des Lexus-Forums Osnabrück, nahm den Kiwami Award während der Preisverleihung im französischen Marseille entgegen.
Andreas Stege (2. v.li.), Geschäftsführer des Lexus-Forums Osnabrück, nahm den Kiwami Award während der Preisverleihung im französischen Marseille entgegen.
(Bild: Lexus)

„Dass wir nun den Kiwami Award erhalten haben, macht uns glücklich und stolz zugleich“, sagte Andreas Stege, Geschäftsführer des Lexus-Forums Osnabrück, während der Preisverleihung im französischen Marseille. Die Auszeichnung sei eine Bestätigung und ein großer Ansporn für sein Team. Für die Verleihung des Kiwami Awards ausschlaggebend waren eine erfolgreiche Geschäftsentwicklung des Betriebs in Osnabrück sowie seine Kundenorientierung.

Diese ergibt sich unter anderem aus der hohen Weiterempfehlungsrate sowie dem Ergebnis eines Lexus-Audits 2017: Dort ging mit fünf Sternen die höchste Punktzahl an den Osnabrücker Kfz-Betrieb. Diese Ergebnisse zeigen zugleich, dass das Team den Lexus-Gedanken gemäß der japanischen Philosophie des „Omotenashi“ lebt. Auf Deutsch wird Omotenashi meist als „Gastfreundschaft“ übersetzt, impliziert aber vor allem, Wünsche und Bedürfnisse von Gästen und Kunden zu erkennen und vorzeitig umzusetzen, damit sie sich jederzeit wohlfühlen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 11 Bildern

2015 umgebaut, präsentierte sich das Lexus-Forum Osnabrück als das erste europäische Autohaus, das gemäß dem gleichnamigen Konzept nach japanischem Vorbild umgebaut wurde. In Anlehnung an das Lexus-„Intersect“, einem Lifestyle-Zentrum in Tokio, bietet es seinen Kunden eine Erlebniswelt, die ganz im Sinne der Lexus-Philosophie errichtet wurde und mit moderner Technik ausgestattet ist.

(ID:45358905)

Über den Autor

 Andreas Grimm

Andreas Grimm

Redakteur, Redaktion »kfz-betrieb«