Mercedes-Benz-Bank führt neue App für den Handel ein

Autor / Redakteur: Joachim von Maltzan / Joachim von Maltzan

Die Stuttgarter Bank bietet mit einer neu entwickelten App den digitalen Versicherungsabschluss im Autohaus. Verkäufer können das Versicherungsangebot per E-Mail an die Kunden senden, die den Antrag dann digital unterschreiben.

Firmen zum Thema

(Bild: Daimler)

Die Mercedes-Benz-Bank bietet mit einer neu entwickelten App den digitalen Versicherungsabschluss im Autohaus. Ab sofort können Niederlassungen sowie Mercedes-Benz-Servicehändler und Vertragspartner die Versicherung für Pkws inklusive AMG und Vans von Mercedes-Benz komplett papierlos abschließen.

Die App führt im Beratungsgespräch Schritt für Schritt durch die Beantragung, für die nur wenige Angaben notwendig sind. Kunden erhalten auf diesem Weg schnell ein Angebot, das auch per E-Mail versendet werden kann. Über einen auf dem Angebot befindlichen QR-Code können Händler und Kunden auch zu einem späteren Zeitpunkt darauf zugreifen. Der Kunde kann im Anschluss den Antrag sogar digital unterzeichnen.

„Die Nachfrage unserer Händler nach einem digitalen Versicherungsabschluss ist groß“, sagt Gebhard Mayerhofer, Leiter Versicherung bei der Mercedes-Benz-Bank. „Mit der neuen App kommen wir diesem Wunsch nach und vereinfachen den Prozess für unsere Handelspartner und die Kunden im Autohaus.“

Bei der Autoversicherung profitieren laut Unternehmensangaben die Kunden über die Kfz-Haftpflicht und den Kaskoschutz hinaus auch vom Werkstattrouting. Damit sei gewährleistet, dass das Fahrzeug nach Herstellervorgaben und mit Original-Ersatzteilen in einer Mercedes-Benz-Vertragswerkstatt repariert werde.

Bei der AMG-Versicherung erhalten Kunden einen speziell auf sie zugeschnittenen Versicherungsschutz mit exklusiven Merkmalen. Fahrer, die wenige oder gar keine schadenfreien Jahre vorweisen können, starten mit einer günstigen Sondereinstufung – diese kann vom Vorversicherer übernommen werden.

Für Transporter ist eine individuelle Versicherungsprämie möglich, abgestimmt auf Motorisierung und Nutzungsart des Fahrzeugs, so etwa für Güter-, Werk- oder Kurierfahrten, auch ohne eigene Schadenfreiheitsklasse.

Die Versicherungs-App ist mit dem iPad nutzbar und steht für registrierte Händler im App Store zum Download bereit.

(ID:46194373)