Petronas ernennt neuen Vertriebschef

Autor Christoph Seyerlein

Seit Anfang Oktober leitet Mohamed Boudrahim den Vertrieb von Petronas in Deutschland und Österreich. In der Schmierstoffbranche ist der Wirtschaftsingenieur bislang nicht in Erscheinung getreten.

Anbieter zum Thema

Mohamed Boudrahim wechselt von Feilo Sylvania zu Petronas.
Mohamed Boudrahim wechselt von Feilo Sylvania zu Petronas.
(Bild: Petronas)

Mohamed Boudrahim ist seit dem 2. Oktober Vertriebschef für Deutschland und Österreich bei Petronas Lubricants International (PLI). Er soll helfen, das zweistufige Vertriebskonzept des Schmierstoffherstellers weiter auszubauen und Marktanteile zu gewinnen.

Petronas setzt einerseits auf das Vertragspartnergeschäft mit der Fiat-Gruppe, Mercedes Benz, Mitsubishi sowie Case New Holland und Iveco. Für Boudrahim gilt es, auf diesem Feld weitere Vertragspartner dieser Marken von den PLI-Schmierstoffen zu überzeugen. Auf der anderen Seite soll er das Geschäft mit den Distributoren und Mineralölgroßhändlern stärken und das Konzept für freie Werkstätten „Branded Workshops“ forcieren.

Boudrahim ist in der Schmierstoffbranche bislang noch ein unbekannter Name. Bevor er bei Petronas anheuerte, war der Diplom-Wirtschaftsingenieur neun Jahre lang für Feilo Sylvania tätig. Zunächst war er für den Anbieter von Lichttechnik und Leuchtmittel drei Jahre lang als Produkt Marketing Manager aktiv, danach arbeitete er als Vertriebsleiter für Süddeutschland.

(ID:45027324)