PSA-Rückrufe: Feststellbremse kann ausfallen

Je zwei Aktionen für den Peugeot 4008 und Citroën C4 Aircross

| Autor: Niko Ganzer

PSA ruft den Citroën C4 Aircross und dessen Schwestermodell Peugeot 4008 zurück.
PSA ruft den Citroën C4 Aircross und dessen Schwestermodell Peugeot 4008 zurück. (Bild: Citroën)

Zwei unterschiedliche Probleme mit gleicher Wirkung haben zwei Rückrufaktionen bei PSA ausgelöst. Das Risiko ist laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) bei den Modellen Peugeot 4008 und Citroën C4 Aircross auf lange Sicht dasselbe: Wirksamkeitsverlust oder Ausfall der Feststellbremsfunktion. Aus diesem Grund überwacht die Behörde beide Aktionen auf vollständige Durchführung.

Das erste Problem ist eine mögliche Korrosion der Welle der Feststellbremse am Bremssattel durch eine schlechte Abdichtung, wie eine KBA-Sprecherin erklärte. Dies betrifft Fahrzeuge, die zwischen 1. Oktober 2012 und 4. Februar 2016 das Werk verließen. In Deutschland muss bei 2.383 Citroën und 833 Peugeot der Bremssattel kontrolliert und bei Bedarf repariert oder ausgetauscht werden. Die Aktionscodes lauten „GJC“ und „JAT“.

Die Aktionen „GJA“ und „JAS“ sehen auf jeden Fall einen Teiletausch vor, nämlich den der hinteren Bremssättel. „Eine Nichtkonformität des Montageprozesses des Kolbens kann zu einer Fehlfunktion des Nachstellmechanismus des Spiels im hinteren Bremssattel führen“, so die Sprecherin. Die zu reparierende Stückzahl ist hier deutlich kleiner, weil der betroffene Bauzeitraum (8. Juli bis 23. Dezember 2014) kürzer ist. Hierzulande müssen 218 Citroën und 98 Peugeot in die Werkstatt.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45694632 / Service)

Plus-Fachartikel

Tradus: „Für große Börsen sind Nutzfahrzeuge Nebensache“

Tradus: „Für große Börsen sind Nutzfahrzeuge Nebensache“

Auch unter den Spezial-Fahrzeugbörsen beleben neue Wettbewerber den Markt. Nadja Sörgel von der Plattform Tradus spricht im Interview darüber, wo der Marktplatz aus ihrer Sicht im Vergleich zu den Platzhirschen die Nase vorn hat. lesen

Garantiezusage: Brisante rechtliche Folgen

Garantiezusage: Brisante rechtliche Folgen

Die Finanzgerichte befassen sich regelmäßig mit der Frage der korrekten Versteuerung von Garantiezusagen für Gebrauchtwagen. Ein aktuelles BFH-Urteil gibt wichtige Hinweise für Autohäuser, die zusätzlich zum Kfz-Verkauf auch Eigengarantien anbieten. lesen