Oberbayerische Meister-Classic Restplätze für Oldtimer-Fans

Autor / Redakteur: Holger Zietz / Doris Pfaff

Die letzten Vorbereitungen für das Oldtimertreffen der Kfz-Innung München und Oberbayern laufen. Wer an dem Rallye-Wochenende im Juli noch teilnehmen möchte, sollte sich jetzt anmelden.

Firmen zum Thema

Die Oberbayerische Meister-Classic bietet den Teilnehmern eine Strecke mit atemberaubenden Landschaften, idyllischen Orten und prachtvollen Oldtimern.
Die Oberbayerische Meister-Classic bietet den Teilnehmern eine Strecke mit atemberaubenden Landschaften, idyllischen Orten und prachtvollen Oldtimern.
(Bild: Zietz/»kfz-betrieb«)

Der Anmeldeschluss für die Oberbayerischen Meister-Classic 2021 rückt näher. Noch bis zum 21. Mai 2021 können sich Oldtimer-Fans einige Rallye-Plätze sichern. Ausgangspunkt der Rallye, die vom 2. bis 4. Juli stattfindet, ist in diesem Jahr das Best Western Plus Parkhotel Maximilian in Ottobeuren. Startberechtigt sind alle Fahrzeuge, deren Baujahr vor dem 31.12.1996 liegt. Die Teilnehmerzahl ist auf 70 Fahrzeuge begrenzt.

Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft der bayrischen Landtagspräsidentin Ilse Aigner und ist bereits pandemieerprobt. Schon im vergangenen Jahr musste die traditionelle Meister-Classic unter Corona-Auflagen stattfinden.

Für die erfolgreichen Teilnehmer und Gewinner gibt es wieder Pokale und Sonderpreise. Gefragt sind ein guter Orientierungssinn und ein gewisses fahrtechnisches Können, um die Aufgaben entlang der Strecke im Team lösen zu können.

Im Startgeld für die jeweiligen Teams sind neben der Rallye auch die Kosten für Übernachtung und Verpflegung enthalten. Weitere Informationen und Möglichkeiten zur Anmeldung bietet die Innung auf ihrer Seite Oberbayerische-Meister-Classic.

(ID:47399149)