Suchen

Service Award 2010: Vielfalt im Leistungsangebot

Autor / Redakteur: Konrad Wenz / Dipl. Ing. (FH) Konrad Wenz

Das Dienstleistungsportfolio des Bad Hersfelder Nutzfahrzeugspezialisten Schade und Sohn deckt alle Bereiche des Lkw-Service ab – von der Wartung bis hin zu komplizierten Aufbauten.

Firma zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Ein großer Tag, eine große Aufgabe: „Die Jury des Service Award soll erkennen, mit welcher Freude und welchem Stolz die Führungskräfte und die Mitarbeiter das Tagesgeschäft im Service durchführen.“ Mit diesen Worten empfing Wolfgang Schaake, Centerleiter der Nutzfahrzeugbetriebe in Bad Hersfeld und Kirchheim der Schade und Sohn GmbH, die Jurymitglieder des Service Award von »kfz-betrieb« und der Sponsoren Pirelli und Fuchs. Dass ihm und seinen Kollegen dies gelungen ist, zeigt die Platzierung: Der erste Platz in der Kategorie Nutzfahrzeuge geht im Jahr 2010 an den Bad Hersfelder Betrieb.

Besonders beeindruckt zeigte sich die Jury von der Vielfalt des Serviceangebots, das von Montag 6:00 Uhr bis Samstag 16:00 Uhr rund um die Uhr angeboten wird. „Wir beherrschen noch alle handwerklichen Facetten der Nutzfahrzeugwerkstatt“, erklärt Schaake. Neben dem Leistungsportfolio des Truck-Works-Partners, was der Mercedes-Benz-Partnerbetrieb seit 2009 ist, gehören dazu auch alle Arbeiten rund um Trailer und Anhänger. Bei den Aufbauten liegt die besondere Stärke des Betriebs in den individuellen Lösungen für die Kunden – egal ob es um einen Kran mit Ladebordwand oder einen Muldenkipper geht: „Wir können das“, sagt Schaake selbstbewusst.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 28 Bildern

Darüber hinaus gehört die markenübergreifende Unfallreparatur in Karosserie und Lack zum Leistungsangebot des Betriebs. Der langjährige Eurogarant-Karosseriefachbetrieb bietet seinen Kunden bei der Unfallinstandsetzung neben der zertifizierten Qualitätsarbeit auch eine dreijährige Vollgarantie sowie das komplette Schadenmanagement an. Die Fachbetriebsgarantie wird den Kunden exklusiv von den Mitgliedsfirmen des Zentralverbands Karosserie und Fahrzeugtechnik (ZKF) für die an ihrem Fahrzeug ausgeführten Reparaturarbeiten gegeben.

Die Vorteile des Unfallschadenmanagements für den Kunden liegen auf der Hand: Er genießt den reibungslosen zeitlichen Ablauf der notwendigen Reparaturen und Neuaufbauten und hat dabei nur einen Ansprechpartner. Das Dienstleistungsportfolio der Bad Hersfelder umfasst zu der eigenen Pkw-/Lkw-Lackiererei – in der nach Herstellervorgaben lackiert wird – auch eine Rahmenrichtbank, eine Hydraulikabteilung sowie die Beschrifterei.

Ganz wie es der Kunde wünscht

Die Beschriftung wird nicht allein für den Ersatzbedarf nach Unfallreparaturen genutzt. Der Kunde kann die Nutzfahrzeugprofis in Bad Hersfeld mit nahezu jedem Beschriftungswunsch beauftragen – dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Folien, Textilien oder Banner handelt. Der Betrieb verfügt über einen modernen, computergesteuerten Plotter, der den gewünschten Schriftzug erstellt. Dabei arbeiten die Experten von Schade und Sohn entweder nach Vorlagen, die der Kunde angeliefert hat, oder sie stellen eigene Entwürfe zur Verfügung – ganz, wie es der Kunde wünscht.

Selbst wenn die Reparatur des Lkw eine Sattlerei oder eine Schreinerei erfordert, ist man in Bad Hersfeld am richtigen Platz. „Wir bekommen hier alles gebacken – wir brauchen keinen Kunden zu einem externen Dienstleister zu schicken“, führt Schaake aus. Dazu gehört auch, dass Schade und Sohn die liegengebliebenen oder verunfallten Fahrzeuge selbst von den nahen Autobahnen A4 und A7 holt. „Mit unserem Vierachser können wir jeden Lkw abschleppen“, ist Schaake überzeugt. Jedoch setzen die Nutzfahrzeugspezialisten ihre „Großen“ – so nennen sie ihre Abschleppwagen – erst ein, wenn die liegengebliebenen Autos nicht durch den mobilen 24-Stunden-Reparaturservice zu reparieren sind. Über 2.000-mal rücken die Schade-und-Sohn-Monteure jährlich aus, um Pkw, Transporter oder Lkw wieder flott zu machen.

(ID:358263)