Tachomanipulation: Betrügern auf der Spur

Autor: Silvia Lulei

Schnell mal am Tacho gedreht geht jetzt nicht mehr so einfach. Die Dekra hat eine Software entwickelt, mit der man Betrügereien schnell auf die Spur kommt. Roland Hufnagel von der Dekra erklärt beim Deutschen Remarketing Kongress 2020, wie das funktioniert.

Firmen zum Thema

Roland Hufnagel, Dekra, hilft dem Handel, sich vor Betrügereien zu schützen.
Roland Hufnagel, Dekra, hilft dem Handel, sich vor Betrügereien zu schützen.
(Bild: Dekra)

Ein Ärgernis im Gebrauchtwagenhandel sind manipulierte Tachos. Die Dekra hat ein Verfahren entwickelt, mit dem es möglich ist, in den entsprechenden Steuergeräten des Fahrzeugs Hinweise darauf zu finden, wenn „Darstellungen angepasst“ sind, wie es technokratisch formuliert heißt. Ronald Hufnagel, Experte im Gebrauchtwagenmanagement bei Dekra Automobil, erklärt, wie man Manipulationen auf die Spur kommt.

Jetzt zum Deutschen Remarketing Kongress 2020 anmelden

Der Deutsche Remarketing Kongress findet am 18. Februar 2020 in Würzburg statt. Die Veranstaltung von »Gebrauchtwagen Praxis« und den Premiumpartnern Dekra, Real Garant und Santander Consumer Bank greift praxisnah aktuelle Entwicklungen im Gebrauchtwagengeschäft auf. Im Fokus steht das Thema „Nichts für Feiglinge – Wir machen Sie fit für Ihr Daily Business“. Hierzu hören die Teilnehmer Vorträge und bekommen Praxisbeispiele präsentiert. Neben dem Kongress informiert die Ausstellung ReMa Expo über Services und Dienstleistungen rund um das Gebrauchtwagengeschäft. Interessenten können sich unter www.deutscher-remarketing-kongress.de anmelden und sich über Referenten und Programm informieren. Am Vorabend der Veranstaltung findet zudem die Verleihung des Gebrauchtwagen Awards 2020 statt.

(ID:46307870)

Über den Autor

 Silvia Lulei

Silvia Lulei

Chefredakteurin »Gebrauchtwagen Praxis«, Vogel Communications Group