Suchen

Volkswagen verabschiedet Emmerich Engels

Autor / Redakteur: Nick Luhmann / Christoph Seyerlein

Rund 15 Jahre leitete Emmerich Engels die deutsche VW-Vertriebsorganisation. In der Autobranche ist er gar seit 1983 aktiv. Nun geht der 65-Jährige in den Ruhestand.

Firmen zum Thema

Seit 1983 in der Autobranche unterwegs: Emmerich Engels.
Seit 1983 in der Autobranche unterwegs: Emmerich Engels.
(Foto: Grimm)

Im Volkswagen-Vertrieb geht eine Ära zu Ende: Im Rahmen des derzeit laufenden Händlerkongresses verabschiedeten die Wolfsburger Emmerich Engels. Der 65-Jährige widmet sich nun seinem Ruhestand. Bei seiner Verabschiedung, die VW-Deutschlandchef Holger Santel vornahm, erhielt er von den anwesenden Händlern und weiteren Weggefährten minutenlangen Applaus.

Engels war zwischen 2004 und April 2019 Leiter der deutschen VW-Vertriebsorganisation und damit ein zentraler Ansprechpartner für den Handel. Jene Aufgabe hat im Team von Santel inzwischen Jan-Hendrik Hülsmann inne.

In der Autobranche war Emmerich Engels seit 1983 unterwegs. Vor seiner Zeit bei VW machte er in seiner Laufbahn bei Lancia, Alfa Romeo, Opel und Seat Station.

(ID:46339485)