Wabco-Würth: Multimarkendiagnose für Nutzfahrzeuge

Redakteur: Steffen Dominsky

Das neu gegründete Gemeinschaftsunternehmen Wabco-Würth stellt auf der Automechanika sein erstes Produkt vor: das Multimarken-Diagnosekonzept „W.EASY“ für Nutzfahrzeuge, Busse und Anhänger.

Firmen zum Thema

Das Multimarken-Diagnosekonzept von Wabco-Würth eignet sich für die Modelle zahlreicher Hersteller.
Das Multimarken-Diagnosekonzept von Wabco-Würth eignet sich für die Modelle zahlreicher Hersteller.
( Archiv: Vogel Business Media )

Das neu gegründete Gemeinschaftsunternehmen Wabco-Würth stellt auf der Automechanika das weltweit erste Mehrmarken- Diagnosesystem für Nutzfahrzeuge mit integrierter Wabco-Systemdiagnose vor. Das „W.EASY“ ermöglicht Lkw-Werkstätten, Nutzfahrzeuge und Anhänger verschiedener Marken zu diagnostizieren.

Als Komplettgerät in Form eines kompakten Werkstattkoffers erhält der Nutzer eine Fahrzeugkommunikationseinheit (VCI) sowie sämtliche Kabel und Adapter. Zusätzlich bekommt er ein robustes Notebook sowie ein einjähriges Abonnement für regelmäßige, umfangreiche Daten- und Softwareupdates.

Da die Anforderungen an Werkstätten in der Diagnose sehr unterschiedlich sind, bietet Wabco-Würth begleitende Leistungspakete an, die aus den Modulen Hardware, Software, Hotline und Training bestehen. Leasing- und Finanzierungsangebote sollen zudem die Investition erleichtern.

Die Werkstätten können zwischen sechs verschiedenen W.EASY-Paketen auswählen: „Complete Premium“, „Complete Single“, „ Complete Light“, „Select“, sowie „Trailer“ und „Transporter“. Das Service- und Trainingsangebot von Wabco-Würth beinhaltet neben praxisnahen Lehrgängen auch E-Learning-Programme.

Halle 11.0, C35

(ID:354816)