Werkstätten können Diagnosetechnik leasen

Ab 3,50 Euro pro Tag

| Autor: Steffen Dominsky

Bis zur Jahresmitte läuft eine Leasingaktion von Bosch.
Bis zur Jahresmitte läuft eine Leasingaktion von Bosch. (Foto: Bosch)

Bis Ende Juni können Werkstätten Diagnosetechnik von Bosch in Form von Leasingpaketen zu speziellen Konditionen erwerben. Im Rahmen des Angebots sind KTS-Diagnosetester wie der KTS 540 bereits ab 3,50 Euro pro Tag erhältlich. Die monatliche Leasingrate für das Multimarkensystem KTS 570 SD mit Steuergeräte-Diagnosesoftware beträgt 117 Euro.

Das Angebot umfasst das Diagnosetester-Sortiment inklusive der KTS-Truck-Diagnosetester sowie Geräte der Fahrzeugsystem- und Emissionsanalyse, also AU-Tester. Die universelle Fahrzeugsystem-Analyse FSA 740 AU mit KTS 540 inklusive Esitronic-Software kann beispielsweise für 421 Euro monatlich geleast werden. Zur Auswahl stehen auch die KTS 9xx-Kombipakete inklusive der Diagnostics-Control-Unit DCU 220, dem neuen Tablet-PC.

Erstmals bezieht das Leasingangebot auch das Gerät BEA 750 Kombi mit ein. Das variable Abgasmesssystem von Bosch ist per Aktionsleasing mit einer monatlichen Rate von 191 Euro erhältlich. Detaillierte Informationen zu dieser Aktion halten die Bosch-Werkstattwelt im Internet oder der Großhandel bereit.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43840206 / Service)

Plus-Fachartikel

Toyota: „Ein relevanter Player“

Toyota: „Ein relevanter Player“

Die japanische Marke gibt im Nutzfahrzeuggeschäft Gas. Flottenchef Mario Köhler erklärt, warum der Hersteller eine eigene Nutzfahrzeugmarke ins Leben ruft und im Handel spezialisierte Light-Vehicle-Center installieren will. lesen

Nutzfahrzeugfinanzierung: Den Bedarf genau kennen

Nutzfahrzeugfinanzierung: Den Bedarf genau kennen

Transporterleasing ist nicht gleich Transporterleasing, weiß Christian Schüßler, Commercial Director von Arval Deutschland. Es braucht individuelle Angebote, um die Nutzfahrzeugkunden zu erreichen. lesen