Bosch Werkstattausrüstung im Wert von 50.000 Euro gewinnen

Autor: Steffen Dominsky

Aktuell verlost Bosch Gutscheine für Werkstattausrüstung im Wert von insgesamt 50.000 Euro. Außerdem sollen Kfz-Betriebe von einem neuen Newsletter der Stuttgarter profitieren.

Firmen zum Thema

Bei der Aktion „50.000 €-Plus“ innerhalb des Prämiensystem „extra“ bei Bosch können Kfz-Betriebe Gutscheine für Werkstattausrüstung im Gesamtwert von 50.000 Euro gewinnen.
Bei der Aktion „50.000 €-Plus“ innerhalb des Prämiensystem „extra“ bei Bosch können Kfz-Betriebe Gutscheine für Werkstattausrüstung im Gesamtwert von 50.000 Euro gewinnen.
(Bild: Bosch)

Mit der neuen Aktion „50.000 €-Plus“ innerhalb des Prämiensystems „extra“ bei Bosch können Kfz-Betriebe Gutscheine für Werkstattausrüstung gewinnen. Die Gutscheine summieren sich auf einen Gesamtwert von 50.000 Euro. Der erste von 20 Preisen ist ein Gutschein in Höhe von 12.500 Euro inklusive einem eintägigen Bosch-Training im Betrieb. Außerdem lockt als Prämie ein dreiteiliges Retro-Set. Zusätzlich sammeln alle, die mitmachen, je 100 Euro Umsatz sieben extra-Prämienpunkte und können somit bei dieser Aktion dreifach profitieren.

Um teilzunehmen, muss sich der Betrieb vom 1. März bis 30. April auf dem Prämienportal „extra“ unter www.extra-praemien.de anmelden. Danach wird der zu tätigende Umsatz für die Aktionsprodukte angezeigt. Zu diesen zählen Batterien, Scheibenwischer, Bremsenteile, Antriebsriemen, Fahrzeuglampen, Filter, Glühkerzen, Lambdasonden, Zündkerzen, Zündspulen, Lenksysteme und Starter/Generatoren. Erreicht der Betrieb bis zum 30. Juni sein Umsatzziel, kann er bei der Verlosung der 20 Gutscheine gewinnen. Die 550 Betriebe, die ihr Umsatzziel am stärksten übertreffen, werden auf jeden Fall mit der dreiteiligen Retro-Prämie belohnt.

Neuer Newsletter für Werkstätten

Ab sofort können sich Werkstattbetreiber für einen neuen Newsletter registrieren unter www.boschaftermarket.de. So sollen sie aus erster Hand Wissenswertes erfahren können über besonders attraktive Angebote, Neuheiten im Bereich Werkstattausrüstung und Autoteile, aber auch über technische Hintergründe. Der neue Newsletter ersetzt nicht die exklusiven Informationen, die Bosch weiterhin an seine Werkstattkonzeptpartner sendet. Diese erhalten auch in Zukunft spezielle Leistungen, Informationen und Vergünstigungen.

Die Stuttgarter sehen sich nicht nur als Lieferant von Autoteilen und Werkstattausrüstung, sondern bieten ein Gesamtpaket aus Trainingsangeboten, Softwarepaketen und weiteren Services.

(ID:47168511)

Über den Autor

 Steffen Dominsky

Steffen Dominsky

Redakteur »kfz-betrieb«, "Fahrzeug + Karosserie", stellv. Ressortleiter Service & Technik »kfz-betrieb«, Vogel Communications Group