Auktion 007-Stunt-Autos zu versteigern

Von Steffen Dominsky

Seit 60 Jahren begeistert ein bekannter englischer Agent die Kino- und Fernsehfans dieser Welt. Dabei spielen in seinen Filmen stets auch Autos eine wichtige Nebenrolle. Einige Stuntmodelle aus dem neuesten Bond-Streifen können Fans nun bei Christie’s ersteigern.

Jaguar Land Rover stiftet im Rahmen einer Wohltätigkeitsauktion einige Stuntmodelle aus dem neuesten Bond-Streifen.
Jaguar Land Rover stiftet im Rahmen einer Wohltätigkeitsauktion einige Stuntmodelle aus dem neuesten Bond-Streifen.
(Bild: Jaguar Land Rover)

Aston Martin DB5, BMW Z3 und auch Mini Moke: Der bekannteste Geheimagent seiner Majestät, zumindest im Film, fuhr im Laufe seiner 60-jährigen Karriere zahlreiche Fahrzeuge. Einige davon können James-Bond-Fans nun erwerben. Genauer gesagt mehrere Original-Stuntfahrzeuge aus dem neuesten 007-Kinohit „Keine Zeit zu sterben“. Die stiftet Jaguar Land Rover im Rahmen einer Wohltätigkeitsauktion, die das renommierte Auktionshaus Christie’s im September in London und online veranstaltet. Anlass ist das 60-jährige Jubiläum der weltberühmten 007-Filme. Unter den Hammer kommen unter anderem zwei Land Rover Defender, ein Range Rover Sport SVR und ein Jaguar XF.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Das Aufgebot der Versteigerungslose aus dem Haus wird von einem Land Rover Defender 110 angeführt, für den die Experten bei Christie’s einen Erlös zwischen 357.000 und 594.000 Euro erwarten. Dieser wird dem Britischen Roten Kreuz zugutekommen. Der kernige Geländewagen glänzte in „Keine Zeit zu sterben“ mit spektakulären Stuntszenen – er besitzt außerdem die einzigartige Fahrzeug-Identifikationsnummer „007“. Der zur Versteigerung vorgesehene Defender 110 ist eines von insgesamt zehn Fahrzeugen, die für den jüngsten Bond genutzt werden. Neben seinen Filmauftritten war das Modell auch bei Werbeaktivitäten vor dem Kinostart im Einsatz.

Auch was für den „kleineren“ Geldbeutel dabei

Unter den Hammer kommt bei Christie’s zu einem geschätzten Ertrag von 238.000 bis 357.000 Euro weiterhin ein Land Rover Defender 110 V8 Bond Edition – ein exklusives Sondermodell, inspiriert von den Spezifikationen der im Film eingesetzten Defender und kreiert von den Spezialisten der Abteilung „SV Bespoke“ bei Jaguar Land Rover. Weltweit kamen von der Bond Edition nur 300 Fahrzeuge auf den Markt – ein geätztes „60 Years of Bond“-Logo auf der Abdeckung der Instrumententafel macht das Auktionsmodell zum absoluten Einzelstück. Der Erlös dieser Auktion ist für die Tier- und Naturschutzstiftung „Tusk“ vorgesehen.

Eindrucksvolle Rollen als Stuntfahrzeuge in „Keine Zeit zu sterben“ spielten insgesamt sechs Range Rover Sport SVR. Eines dieser Modelle, das in dem Kinohit eine Verfolgungsjagd in Hochgeschwindigkeit absolvierte, wird nun bei Christie’s versteigert, wobei die Fachleute den Zuschlag bei einer Summe zwischen 95.000 und 143.000 Euro erwarten. Als vierter Vertreter aus der Produktion von Jaguar Land Rover wird bei der Wohltätigkeitsversteigerung in London ein Jaguar XF aufgerufen – mit einem geschätzten Erlös zwischen 59.000 und 83.000 Euro. Der Jaguar ist eines von zwei Modellen aus der Eingangssequenz des neuen 007-Hits.

(ID:48529881)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung