Suchen

Alphabet vermarktet weiter über BCA

| Autor: Silvia Lulei

BCA ist weiterhin ein wichtiger Remarketingpartner für die Leasingrückläufer von Alphabet. Die beiden Unternehmen haben ihre Kooperation verlängert.

Firmen zum Thema

BCA ist der internationale Remarketingpartner für Rückläufer von Alphabet.
BCA ist der internationale Remarketingpartner für Rückläufer von Alphabet.
(Bild: BCA)

BCA vermarktet auch weiterhin die Leasingrückläufer von Alphabet. Seit 2014 arbeiten die beiden Unternehmen auf internationaler Ebene zusammen: Das Flottenunternehmen steuert in acht europäischen Ländern das Remarketing seiner Rückläufer über die BCA-Onlineplattform. Aufgrund der erfolgreichen Vermarktung in den letzten Jahren verlängerte Alphabet International vorzeitig den Vermarktungsvertrag mit dem Auktionsunternehmen um weitere drei Jahre. Angeboten werden die Leasingrückläufer (Pkws und leichte Nutzfahrzeuge) wöchentlich in ausgewiesenen Alphabet-Onlineauktionen.

Für Alphabet ist in diesem Zusammenhang der sogenannte BCA Fleet Control Monitor von besonderem Interesse. Das ist eine Software für Flottenmanagement und Remarketing, über die alle vermarktungsrelevanten Daten von Fahrzeugen gebündelt und verwaltet werden. René Lorr, Head of International Operations Alphabet International, sagt: „Die integrierte Softwarelösung mit direkter Anbindung zum BCA-Marktplatz ermöglicht uns europaweit einen schnellen und transparenten Vermarktungsprozess.“ Auch Jonas Ramnek, Managing Director BCA Deutschland, freut sich über die Vertragsverlängerung: „Sie ist das Ergebnis einer erfolgreichen Zusammenarbeit über viele Jahre. Wir freuen uns, gemeinsam mit Alphabet eine erfolgreiche Zukunft zu gestalten und unseren Kunden ein stetig wachsendes Angebot in diesem Fahrzeugsegment bieten zu können.“

(ID:45925478)

Über den Autor

 Silvia Lulei

Silvia Lulei

Chefredakteurin »Gebrauchtwagen Praxis«