Audi-Gebrauchtwagen unterm Hammer

Zusammenarbeit mit Auktion & Markt

28.03.2012 | Redakteur: Silvia Lulei

Marc Lehmann, Vorstand von Auktion & Markt, versteigerte die Audi-Gebrauchtwagen.
Marc Lehmann, Vorstand von Auktion & Markt, versteigerte die Audi-Gebrauchtwagen.

Die Live-Auktion zur Frühjahrsbevorratung im Münchner Postplalast im Februar war Auftakt für eine engere Zusammenarbeit der Audi AG und der Auktion und Markt AG. Geladen waren alle deutschen Partner der Gebrauchtwagenmarke „Audi GW plus“ sowie Importeure aus den europäischen Nachbarländern. Im Angebot waren 2.523 Fahrzeuge, die in Einzel- und Paketauktionen auf zwei Auktionsstraßen unter den Hammer kommen sollten.

Gleich am ersten Tag konnten alle 296 angebotenen Fahrzeuge versteigert werden. Als Überraschung für die Händler wurden am Ende des ersten Tages jeweils ein Lamborghini Gallardo Performante und ein Bentley Continental GT Speed versteigert, die nicht Katalog verzeichnet waren. Nach einer bayrischen Hüttennacht ging es am zweiten Tag auf zwei Auktionsstraßen weiter. Im Postpalast wurden 400 Einzelfahrzeuge angeboten, in der Säulenhalle 1.829 Fahrzeuge in Paketen von zwei bis 50 Fahrzeugen.

Das Resümee der Live-Auktion: 2.507 Gebrauchtwagen wurden für rund 78 Millionen Euro verkauft. Audi wertet das Ergebnis als vollen Erfolg und plant weitere Veranstaltungen dieser Art mit Auktion & Markt.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 391403 / Gebrauchtwagen)

Plus-Fachartikel

Personalentwicklung: Diener und Ambassadoren

Personalentwicklung: Diener und Ambassadoren

Beim Premiumhändler Kestenholz erhält jeder Beschäftigte mit Kundenkontakt eine Butler-Weiterbildung. Die Führungskräfte des Mercedes-Benz-Autohauses müssen zusätzlich im Ausbildungszentrum der Schweizer Armee einrücken. lesen

Personalentwicklung: Jedermann ein Butler

Personalentwicklung: Jedermann ein Butler

Service macht den Unterschied. Doch längst nicht alle Kfz-Betriebe handeln entsprechend. Anders das Mercedes-Benz-Autohaus Kestenholz: Der Premiumhändler hat ein außergewöhnliches Weiterbildungsprogramm entwickelt. lesen