Autobid.de und BMW: Partnerschaft verlängert

Auktionsunternehmen versteigert exklusiv für BMW Group und Alphabet

| Autor: Silvia Lulei

Peter Lindner, Vorstand der Auktion & Markt AG, sieht in der Zusammenarbeit mit der BMW Group und Alphabet einen großen Ansporn für das Auktionsunternehmen.
Peter Lindner, Vorstand der Auktion & Markt AG, sieht in der Zusammenarbeit mit der BMW Group und Alphabet einen großen Ansporn für das Auktionsunternehmen. (Bild: Auktion & Markt)

Autobid.de versteigert für zwei weitere Jahre Gebrauchtfahrzeuge von BMW, Mini und dem Flottendienstleister Alphabet. Dazu der verantwortliche Vorstand Peter Lindner: „Nach der Vertragsverlängerung mit BMW ist die neueste mit Alphabet eine große Wertschätzung. Wir nehmen das als Ansporn und Auftrag zugleich, für unsere geschätzten Partner den jeweils bestmöglichen Erfolg im Remarketing zu erzielen.“

Die BMW Group und Autobid.de arbeiten bereits seit über zehn Jahren zusammen. Das Auktionsunternehmen hat speziell für die Marken BMW und Mini Versteigerungsplattformen nach der jeweiligen Marken-CI eingerichtet. In der Regel kommen sehr junge Fahrzeuge im Alter von sechs Monaten bis 1,5 Jahren mit entsprechend geringer Laufleistung unter den Hammer. In diesem Rahmen werden bestimmte Auktionen nur einem exklusiven Nutzerkreis (z.B. registrierten Mini-Händlern) zugänglich gemacht.

Mit dem Leasing- und Fullservice-Anbieter Alphabet arbeitet Autobid.de ebenfalls seit vielen Jahren zusammen. Bei Alphabet-Auktionen kommen die klassischen Leasingrückläufer aller Marken (außer BMW) einschließlich leichter Nutzfahrzeuge und Unfallwagen unter den Hammer.

Auch diese Auktionsplattform ist nach der Marken-CI eingerichtet und kann bei Bedarf bestimmte Auktionen nur einem beschränkten Nutzerkreis zugänglich machen.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45407584 / Gebrauchtwagen)

Plus-Fachartikel

Fahrzeugtechnik: Neu neun elf

Fahrzeugtechnik: Neu neun elf

Die mittlerweile achte Generation des Porsche 911 versucht technisch das Unmögliche: perfekter als der vermeintlich perfekte Vorgänger zu sein. Optisch darf der Carrera dagegen Anleihen bei seinen Ahnen nehmen – oder muss? lesen

Lacktechnik: Der Lack ist ab

Lacktechnik: Der Lack ist ab

Eine saubere Spritzpistole ist die Basis für einen perfekten Lackauftrag. Herkömmliche Reinigungsmittel belasten die Raumluft stark mit flüchtigen Kohlenwasserstoffen, hinterlassen aber trotzdem qualitätsmindernde Ablagerungen. Das muss nicht mehr sein. lesen