Suchen

Autohaus Lensch & Bleck feiert 100-jähriges Bestehen

| Redakteur: Laura Jaworek

Seit 1919 gibt es das familiengeführte Autohaus Lensch & Bleck. Zu diesem Anlass erhielt der Betrieb von der Handwerkskammer Hamburg eine Urkunde.

Firmen zum Thema

Das Autohaus Lensch & Bleck in Hamburg-Winterhude wurde bereits 1919 gegründet.
Das Autohaus Lensch & Bleck in Hamburg-Winterhude wurde bereits 1919 gegründet.
(Bild: Lensch & Bleck GmbH)

Am Mittwoch zeichnete Martin Hildebrandt, Vorstandsmitglied der Handwerkskammer Hamburg, das Autohaus Lensch & Bleck anlässlich dessen Hundertjahrfeier mit einer Urkunde aus. Arne Joswig, geschäftsführender Gesellschafter des Jubilars, nahm diese entgegen. An sechs Standorten in Schleswig-Holstein und Hamburg vertreten, sind im Familienunternehmen heute rund 180 Mitarbeiter beschäftigt. Das Unternehmen kooperiert zudem mit zwei Partnerbetrieben.

Doch bis es zum gegenwärtigen Autohaus geworden ist, musste es geschichtlich verschiedene Etappen durchlaufen. Zehn Jahre nach der Gründung des Autohauses im Jahr 1919 durch Otto Bleck zählte es bereits zu den Opel-Vertragspartnern. 1955 wanderte es von der Alsterdorfer- in die Barmbeker-Straße 35-37, wo sich bis heute der Hauptsitz befindet.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 9 Bildern

2006 gab es einen Eigentümerwechsel: Gerhard Bleck, Sohn des Firmengründers, übergab das Autohaus an die Brüder Joswig. Diese erweiterten es seither mit einem Karosseriezentrum, einer Fachabteilung für Behörden und Gewerbekunden, einem zusätzlichen Vertrieb für Jahreswagen und einem Internetkanal. Außerdem haben sie die Marken Ford und Kia in das Portfolio aufgenommen und bieten für Smart, Chevrolet und Saab ebenfalls Kundendienstleistungen an.

(ID:45887667)