Borgward will Vertriebs- und Servicenetz aufbauen

Autor / Redakteur: Jakob Schreiner / Andreas Wehner

Gerald Lautenschläger soll bei Borgward den Aufbau eines europäischen Vertriebssystem und Servicenetzes forcieren. Der Betriebswirt bringt viel Vertriebserfahrung bei anderen Herstellern mit nach Stuttgart.

Firma zum Thema

Gerald Lautenschläger wird zum 1. September 2017 neuer Executive Director Europe Operations bei der Borgward Group AG.
Gerald Lautenschläger wird zum 1. September 2017 neuer Executive Director Europe Operations bei der Borgward Group AG.
(Bild: Borgward)

Gerald Lautenschläger wird zum 1. September 2017 neuer Executive Director Europe Operations bei der Borgward Group AG. In seiner neuen Funktion soll Lautenschläger ein Vertriebssystem und Servicenetz für den europäischen Markt aufbauen, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Stuttgart mit. „Wir freuen uns, einen so erfahrenen Automobilmanager an Bord zu bekommen“, sagte Tom Anliker, Vice President Marketing, Sales & Services von Borgward.

Lautenschläger war zuletzt Mitglied der Geschäftsleitung beim Institut für Marketing und Betriebspsychologie (IMB-Gruppe) in Berlin. In dieser Funktion verantwortete er unter anderem Business-Development-Projekte im Vertrieb für Renault, BMW und Mercedes-Benz. Zuvor war der studierte Betriebswirt mehr als 15 Jahre in verschiedenen Vertriebs- und Aftersales-Positionen bei der Adam Opel AG, zuletzt als Verkaufsdirektor Deutschland.

(ID:44851452)