Suchen

Daimler steigert Pkw-Absatz im August zweistellig

| Autor: Andreas Wehner

Wie schon im Juli hat der Autobauer mit seiner Pkw-Sparte mehr Auslieferungen erzielt als im Vorjahr – nachdem Mercedes-Benz Cars im ersten Halbjahr noch deutlich unter dem Vorjahresniveau gelegen hatte. Zum Wachstum im August hat auch Smart endlich einmal wieder beigetragen.

Firmen zum Thema

Mercedes hat im August den zweiten Monat in Folge deutlich zugelegt.
Mercedes hat im August den zweiten Monat in Folge deutlich zugelegt.
(Bild: Daimler)

Nach einem schwierigen ersten Halbjahr hat Daimlers Pkw-Sparte im August beim Absatz einen großen Schritt nach vorn gemacht. Der Autobauer lieferte laut einer Mitteilung vom Freitag im vergangenen Monat mit 188.980 Einheiten 15,0 Prozent mehr Fahrzeuge aus als vor einem Jahr. Schon im Juli war es wieder deutlich nach oben gegangen. Im Gesamtjahresverlauf steht jedoch mit 1,582 Millionen Fahrzeugen noch ein Minus von 1,0 Prozent in der Absatzbilanz.

Die Kernmarke Mercedes-Benz legte im August um 14,0 Prozent auf 177.819 Auslieferungen zu. Damit liegt das Premiumfabrikat erneut deutlich vor dem Ingolstädter Konkurrenten Audi, der nur knapp über 150.000 Einheiten verkaufte. Die Absatzzahlen des dritten deutschen Premiumherstellers BMW sind noch nicht bekannt.

Mercedes steigerte seine Verkäufe in allen Vertriebsregionen. In Europa stiegen die Auslieferungen um 13,1 Prozent, in China um 13,8 und in Nordamerika sogar um 20,9 Prozent.

Vor allem durch Modellwechsel bei den Kompakt-Modellen war der Absatz in den ersten Monaten gebremst. Im August stiegen die Verkäufe von A- und B-Klasse, CLA, CLA Shooting Brake und GLA jedoch deutlich um 28,6 Prozent. Auch bei den SUVs gab es Modellwechsel. Erstmals in diesem Jahr legten die Mercedes-Verkäufe in diesem Segment im vergangenen Monat wieder zu.

Auch die Kleinwagenmarke Smart verbuchte ein starkes Wachstum. 11.161 Einheiten bedeuteten im August ein Plus von 31,8 Prozent.

(ID:46122692)

Über den Autor

 Andreas Wehner

Andreas Wehner

Redakteur im Ressort Newsdesk bei »kfz-betrieb«