Emil Frey startet Onlineshop

Autor Yvonne Simon

Die Emil-Frey-Gruppe bündelt die Fahrzeugangebote aller deutschen Standorte jetzt online auf einer Plattform. Kunden können entweder einen Neuwagen konfigurieren oder nach Gebrauchtwagen suchen. Der Kaufprozess inklusive Auslieferung soll dann auf Wunsch kontaktlos ablaufen.

Firma zum Thema

Kunden finden das Fahreugangebot aller deutschen Emil-Frey-Standorte jetzt gebündelt auf einer Plattform.
Kunden finden das Fahreugangebot aller deutschen Emil-Frey-Standorte jetzt gebündelt auf einer Plattform.
(Bild: Emil-Frey-Gruppe)

Die Emil-Frey-Gruppe verkauft Fahrzeuge in Deutschland jetzt auch online. Das Unternehmen gab am Montag bekannt, die Angebote der mehr als 80 Standorte nun auf der Website der Gruppe zu bündeln. Eine Beta-Version des Shops existierte bereits seit Ende Dezember, nun werde die Seite täglich aktualisiert und erweitert.

Aktuell sind unter emilfrey.de über 12.500 Fahrzeuge des Emil-Frey-Markenportfolios verfügbar. Alternativ können Kunden auch ihren Wunsch-Neuwagen konfigurieren und an den Händler übermitteln. Die Bezahlung erfolgt bar beziehungsweise per Überweisung, soll in Kürze aber auch über einen Bezahldienstleister möglich sein. Zudem können die Käufer eine Finanzierung anfragen – als Finanzierungspartner agieren dabei die Bank Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (BDK) sowie die Herstellerbanken.

Kontaktlose Übergabe

Unterstützt und beraten werden Käufer telefonisch, per E-Mail oder über den Chat auf der Website. Emil Frey bietet einerseits ein Kundenkontaktcenter mit Experten, ermöglicht aber auch den Kontakt zu Ansprechpartnern an den regionalen Standorten, die auf individuelle Anfragen reagieren. Ist der Kauf abgeschlossen, können sich Kunden ihr Fahrzeug auf Wunsch nach Hause liefern lassen – Käufer, die in der aktuellen Lage Kontakte meiden möchten oder müssen, kommen somit kontaktlos an ihr Fahrzeug.

Emil Frey Deutschland gehört zur Schweizer Emil Frey Gruppe mit Sitz in Zürich. Das Unternehmen handelt die Marken Abarth, Aston Martin, Bentley, BMW, Fiat, Ford, Fuso, Hyundai, Jaguar, Land Rover, Lexus, Maserati, Mazda, Mercedes-Benz, Mini, Mitsubishi, Opel, Seat, Skoda, Smart, Subaru, Toyota, Volkswagen und Volvo.

(ID:46484805)