Federal-Mogul-Übernahme macht Tenneco zum Ersatzteil-Giganten

Aufspaltung in zwei Unternehmen geplant

| Autor: Jan Rosenow

(Bild: Federal Mogul)

In der Zulieferindustrie bahnt sich eine Mega-Übernahme an. Der US-amerikanische Tenneco-Konzern übernimmt das ebenfalls amerikanische Unternehmen Federal-Mogul für einen Kaufpreis von 5,4 Milliarden Dollar. Verkäufer ist das Investmentunternehmen Icahn Enterprises. Die Übernahme soll im zweiten Halbjahr 2018 abgeschlossen sein.

Ein Jahr später will sich Tenneco in zwei separate, unabhängige Unternehmen aufspalten – und das wirkt sich dann auch auf den Aftermarket aus: Der neue Konzern bringt die Ersatzteilgeschäfte beider Unternehmen zusammen und fügt das OE-Fahrwerks- und -Bremsenbusiness hinzu. Die dadurch entstehende „Aftermarket and Ride Performance Company“ macht 6,4 Milliarden Dollar Umsatz und umfasst unter anderem die Marken Monroe, Walker, Clevite, Wagner, Champion, Beru und Goetze.

Die Abgastechniksparte von Tenneco wird mit Federal-Mogul Powertrain zu einer „Powertrain Technology Company“ zusammengespannt, die im Erstausrüstungsgeschäft tätig ist und Kolben, Lager, Zündkerzen, Ventile sowie Abgastechnik herstellt. Der Umsatz dieser Sparte beträgt auf heutiger Basis 10,7 Milliarden Dollar.

Beide Unternehmen betreiben eine Vielzahl von Standorten in Deutschland. Der Hauptsitz des Abgasreinigungsgeschäfts von Tenneco befindet sich im rheinland-pfälzischen Edenkoben. Weitere Produktionswerke gibt es in Hannover, Ingolstadt, Saarlouis und Zwickau. Federal-Mogul betreibt sogar 14 Standorte in Deutschland, darunter ein Entwicklungszentrum für Kolben in Nürnberg.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45244023 / Wirtschaft)

Plus-Fachartikel

Nicht alle sagen Adieu zum Diesel

Nicht alle sagen Adieu zum Diesel

Hat der Dieselantrieb eine Zukunft oder nicht? Gespräche und offizielle Verkündungen auf dem Genfer Autosalon zeigten: Die Meinungen darüber gehen bei den Herstellern und Importeuren aktuell deutlich auseinander. lesen

Neue Mobilitätskonzepte: Ich carshippe jetzt

Neue Mobilitätskonzepte: Ich carshippe jetzt

Eine Monatsrate, die alle Mobilitätskosten abdeckt, flexible Laufzeiten und das richtige Auto für jeden Zweck: Premiumhersteller tüfteln mit Hochdruck an neuen Flatrates. Aber auch freie Anbieter drängen auf den Markt – was heißt das für den Handel? lesen