Fiat überzeugt mit guter Service-Ausbildung

Autor / Redakteur: Timo Schulze / Christoph Baeuchle

Die Qualität ihrer Service-Ausbildung hat FCA Germany nun erneut schriftlich: Die Gütegemeinschaft zertifiziert den Ausbildungsgang Geprüfter Automobil-Serviceberater.

Firmen zum Thema

Ausgezeichnet: Fiat hat für den Ausbildungsgang Serviceberater die Re-Zertifizierung erhalten.
Ausgezeichnet: Fiat hat für den Ausbildungsgang Serviceberater die Re-Zertifizierung erhalten.
(Bild: Promotor)

Der Ausbildungsgang Geprüfter Automobil-Serviceberater ist bei FCA Germany bereits seit Jahren etabliert. Nun hat die Gütegemeinschaft Service der Fiat Gruppe erneut die Qualität der Ausbildung bestätigt und diese re-zertifiziert.

Die Trainingsverantwortlichen überzeugten das Zertifizierungsgremium mit einem komplett überarbeiteten Qualifizierungsprogramm. Dieses habe sich als kompakt und durchdacht erwiesen, urteilte das Gremium. Unter Berücksichtigung globaler und nationaler Anforderungen würden die Mitarbeiter professionell geschult und so nicht nur sie selbst, sondern auch die Betriebe fit für die Zukunft gemacht.

Seit Frühjahr 2016 gibt es die von VDA (Verband der Automobilindustrie), VDIK (Verband der Internationalen Kraftfahrzeughersteller) und ZDK gegründete Gütegemeinschaft Service. Sie hat einheitliche Standards für die drei Berufsbilder Serviceberatung, Teile- und Zubehörverkauf sowie Serviceassistenz definiert. Sogenannte Soft Skills zu entwickeln, ist ein Schwerpunkt der Ausbildung.

(ID:45511500)