Suchen

Gebrauchtwagen-Boom: Selbst alte Diesel sind gefragt

| Autor: Christoph Seyerlein

Der deutsche Gebrauchtwagenmarkt präsentierte sich im Juli außergewöhnlich stark. Beliebt waren vor allem Fahrzeuge mit Euro-6-Norm, doch auch viele ältere Modelle fanden Abnehmer.

Firmen zum Thema

Einen so starken Gebrauchtwagen-Juli wie zuletzt hat es in den letzten zehn Jahren nicht gegeben.
Einen so starken Gebrauchtwagen-Juli wie zuletzt hat es in den letzten zehn Jahren nicht gegeben.
(Bild: Seyerlein/»kfz-betrieb«)

Der Gebrauchtwagenmarkt in Deutschland hat im Juli einen regelrechten Boom erfahren. Die 747.831 Pkw-Besitzumschreibungen im zurückliegenden Monat bedeuteten laut der Deutschen Automobil Treuhand (DAT) ein außergewöhnliches Ergebnis: In den letzten zehn Jahren habe es keinen einzigen Juli gegeben, in dem mehr als 700.000 Gebrauchte ihren Besitzer gewechselt hätten, teilte das Unternehmen mit.

Gefragt waren vor allem Modelle, die die Euro-6-Norm erfüllen. Aber nicht nur: Bei den Dieseln war fast jeder dritte Gebrauchte (29 %) ein Pkw mit einer Euro-4-Norm oder älter. Laut DAT ist der Anteil jener Fahrzeuge sehr stabil geblieben. Insgesamt machten Diesel ein Drittel des deutschen Gebrauchtwagenmarktes im Juli aus.

Bildergalerie

Die Standzeiten sinken

Die DAT hat zudem ermittelt, dass Händler gebrauchte Pkw inzwischen wieder deutlich schneller loswerden als noch kurz nach dem Corona-Lockdown. Waren Benziner im Mai und Juni durchschnittlich jeweils 103 Tage gestanden, lag der Wert im Juli bei 95 Tagen. Bei den Dieseln bewegten sich die Standzeiten von 104 Tagen im Mai und 102 Tagen im Juni auf zuletzt 96 Tage nach unten.

Die Restwerte präsentierten sich im Juli stabil. Mit 56,3 Prozent (Benziner) bzw. 52,2 Prozent (Diesel) fielen sie deutlich höher aus als noch im Juni (Benziner: 54,9 %, Diesel: 50,9 %). Zurückzuführen ist das allerdings auf die gesenkten Mehrwertsteuersätze in Deutschland. Dadurch steigen die Nettowerte an, da die Händler in vielen Fällen die Fahrzeuge zum bisherigen Bruttoverkaufswert verkaufen konnten. Die Durchschnitts-Restwerte der DAT beziehen sich auf drei Jahre alte Fahrzeuge mit einer Laufleistung zwischen 45.000 und 60.000 Kilometern.

(ID:46827484)

Über den Autor