Suchen

Honda Civic Tourer: Das Ladewunder

| Autor / Redakteur: Julia Mauritz / Julia Mauritz

Der Kombi punktet bei kompakten Abmessungen mit dem größten Laderaum in seiner Klasse. 3.000 Einheiten traut ihm Honda Deutschland 2014 zu.

Firmen zum Thema

Der Honda Civic Tourer wird am 1. Februar im Handel eingeführt.
Der Honda Civic Tourer wird am 1. Februar im Handel eingeführt.
(Foto: Honda)

Die zwölfjährige Durststrecke ist vorbei – ab dem 1. Februar haben die Honda-Händler mit dem neuen Civic Tourer endlich wieder einen Kombi in der Kompaktklasse. Das Basismodell ist ab 21.550 Euro erhältlich – damit müssen die Käufer einen Aufpreis von 1.100 Euro im Vergleich zur Einstiegsversion des Civic Fünftürers bezahlen.

Diese Summe ist auf jeden Fall gut investiert: Denn für den Civic Tourer bekommt der Käufer sehr viel Auto für sein Geld. Mit einem Kofferraumvolumen von 624 bis 1.668 Litern ist der Civic Tourer der klare Lademeister in der Kompaktklasse. Zum ohnehin schon sehr geräumigen Kofferraum kommt noch ein riesiges Kofferraumunterfach hinzu, in dem sich problemlos zwei Kabinentrolleys unterbringen lassen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 17 Bildern

Zwei weitere Pluspunkte in Sachen Praktikabilität sind eine ebene Ladekante und das Rücksitzkonzept „Magic Seats“. Die hinteren Sitze lassen sich nicht nur mit einem Handgriff umlegen, wie es bei den anderen Honda-Modellen üblich ist, sondern auch nach oben klappen. Damit lassen sich auch hohe Gegenstände im Civic Tourer verstauen.

Trotz des stark abfallenden Hecks haben auch die Fondpassagiere genügend Bein- und Kopffreiheit. Letztere ist größer als im Civic-Fünftürer. Die Sicht nach hinten könnte, wie bei vielen anderen „Sportkombis“ auch, durchaus besser sein. Dafür hat Honda aber zumindest auf die geteilte Heckscheibe verzichtet.

Familien und Downsizer als Zielgruppe

Im Visier hat der Hersteller aufgrund der hohen Praktikabilität vor allem Familien. Selbst an die häufig vorhandenen Familienhunde hat Honda gedacht. So lässt sich beispielsweise der Teppich im Kofferraum besonders leicht reinigen. Dazu gibt es als Zubehör passende Trenngitter. Die zweite Zielgruppe, die Honda mit dem Civic Tourer anspricht, sind die klassischen Downsizer oder Empty Nester, also ältere Kunden, deren Kinder ausgezogen sind und die bislang vor allem im D- und E-Segment zuhause waren.

3.000 Einheiten des schnittigen Kombis will Honda Deutschland in diesem Jahr absetzen. Dem überarbeiteten Civic Fünftürer traut der Importeur 2014 rund 5.000 Neuzulassungen zu. Den Flottenanteil schätzt Honda Deutschland auf rund zehn Prozent.

(ID:42480463)