JLR-Strategie Jaguar wird bis 2025 zur reinen Elektro-Marke

Autor: Julia Mauritz

CEO Thierry Bolloré hat seine Zukunftsstrategie präsentiert: Er stellt die Weichen klar auf Luxus und Elektrifizierung. Jaguar wird bis 2025 gar als reine Elektro-Marke positioniert. Bei Land Rover dauert die Transformation deutlich länger.

Der erste Land-Rover-Stromer kommt 2024 auf den Markt. Dann soll es Schlag auf Schlag gehen: Bis 2026 hat der Hersteller sechs BEVs angekündigt.
Der erste Land-Rover-Stromer kommt 2024 auf den Markt. Dann soll es Schlag auf Schlag gehen: Bis 2026 hat der Hersteller sechs BEVs angekündigt.
(Bild: Jaguar Land Rover)

Mit einer neuen globalen Strategie namens „Reimagine“ stellt sich der britische Autohersteller Jaguar Land Rover neu auf. Den Kern bildet die konsequente Elektrifizierung der beiden Marken Jaguar und Land Rover – auf separaten Architekturen und mit eigenständigen, klar differenzierten Modellen.

Die Geländewagen- und SUV-Marke Land Rover mit ihren drei Modellfamilien Range Rover, Discovery und Defender soll in den kommenden fünf Jahren Zuwachs durch sechs Stromer erhalten: Der erste kommt allerdings erst 2024 auf den Markt. Deutlich schneller und drastischer ist die elektrische Transformation bei Jaguar: Bis zum Jahr 2025 soll sich diese zu einer vollelektrischen Luxusmarke entwickeln, gab der neue CEO Thierry Bolloré jetzt bekannt.

Über den Autor

 Julia Mauritz

Julia Mauritz

Redakteurin