MAG Metz: Weitere Töchter insolvent

Zweite Insolvenz für Georg von Opel in kurzer Zeit

18.02.2010 | Redakteur: aw

Georg von Opel in Würzburg
Georg von Opel in Würzburg

Nach der Muttergesellschaft sind nun weitere Töchter der MAG-Metz-Gruppe zahlungsunfähig. Einer Bekanntmachung des Amtsgerichts Bielefeld zufolge hat die Autohausgruppe Georg von Opel am Dienstag einen Insolvenzantrag gestellt.

Für das Unternehmen ist es die zweite Insolvenz innerhalb weniger Jahre. Erst 2006 war die einst 26 Standorte umfassende Gruppe, die zu den größten Opel-Händlern Deutschlands gehörte, in die Zahlungsunfähigkeit geschlittert. 2008 hatte MAG Metz die verbliebenen neun Betriebe übernommen. Inzwischen besteht Georg von Opel noch aus sieben Autohäusern in Frankfurt, Offenbach, Eschborn, Neu-Isenburg, Würzburg und Porta Westfalica, die neben Opel die GM-Marken Chevrolet, Cadillac, Corvette und Hummer vertreiben.

Auch die Dessauer Autohaus Herlmetz GmbH hat am Dienstag Insolvenz angemeldet. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde nach einer Bekanntmachung des Amtsgerichts Stendal der Rechtsanwalt Volkhard Frenzel aus Halle bestimmt. Herlmetz betreibt fünf Autohäuser in Bitterfeld, Dessau, Gräfenhainichen, Wolfen und Zerbst mit den Marken Opel, Alfa Romeo, Honda und Kia.

Die MAG Metz GmbH hatte zusammen mit ihrer Tochter Corsmann bereits in der vergangenen Woche einen Insolvenzantrag gestellt. Das Unternehmen gehört zu den 25 größten Autohandelsgruppen in Deutschland und lag zuletzt unter den Top-Ten der Opel-Händler.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 337333 / Neuwagen)

Plus-Fachartikel

Die großen Autohändler 2018: Fahrzeugwerke Lueg

Die großen Autohändler 2018: Fahrzeugwerke Lueg

Kein anderes Mercedes-Benz-Handelsunternehmen ist älter als 150 Jahre. Dieses Jubiläum feierte die Fahrzeug-Werke Lueg AG in diesem Jahr in Bochum. Gleichzeitig startete der Händler eine Reihe digitaler Zukunftsprojekte. lesen

Die großen Autohändler 2018: Rosier-Gruppe

Die großen Autohändler 2018: Rosier-Gruppe

Neue Struktur, neue Software, Debütveranstaltungen, digitale Prozesse und zahlreiche Umbauten – die Rosier-Gruppe steht nicht still. Dass der Kunde dabei nicht aus dem Blick gerät, bescheinigte dem Familienunternehmen jüngst eine externe Jury. lesen