Peugeot-CI Mehr Luxus für den Löwen

Autor: Jens Rehberg

Peugeot verpasst sich einen neuen Anstrich und wechselt in diesem Zuge auch sein Logo aus. Nach den zuletzt gelaunchten Modellen soll nun auch der Markenauftritt höher positioniert werden.

Firmen zum Thema

Das neue Logo soll primär eine höhere Wertigkeit vermitteln.
Das neue Logo soll primär eine höhere Wertigkeit vermitteln.
(Bild: Peugeot)

Dabei sieht das mittlerweile elfte Löwen-Emblem in der Peugeot-Geschichte dem sechsten von 1960 sehr ähnlich. Das erste Modell mit dem überarbeiteten „alten“ Markenemblem soll der neue Peugeot 308 sein, wie der Marketing-Direktor des Fabrikats, Thierry Lonziano, am Donnerstag im Rahmen eines Online-Events erklärte.

Mit der neuen Optik soll die Höherpositionierung der Produktpalette in den vergangenen Jahren unterstrichen werden. Zudem soll der Relaunch die Internationalisierungs-Strategie des Herstellers für die Marke unterstützen – Peugeot soll in den kommenden Jahren in wichtigen Märkten außerhalb Europas stärker Präsenz zeigen.

Bildergalerie

Den Auftakt hierfür stellt eine internationale Markenkampagne dar, die der Hersteller in den nächsten Tagen starten will.

Blue-Box wird nicht abgebaut

Den Händlern versprach Thierry Lonziano, die Aufwände und Kosten für die neue CI-Stufe so gering wie möglich zu halten. So soll das Blue-Box-Konzept grundsätzlich erhalten bleiben. Lediglich der Löwe, der Markenschriftzug und der Pylon würden außen ersetzt.

Auch beim Update der Innen-CI werde man sich auf Logo und Schritzug konzentrieren und bei den neuen Elementen auf ein gutes Preis-Leistungsverhältnis achten, versicherte der Manager. Zum Jahresende soll dann ein Konzept für eine umfangreichere Neugestaltung der Innen-CI folgen – die Umsetzung soll allerdings nicht verpflichtend sein.

Bis Jahresende sollen „alle europäischen Vertriebspartner, die den neuen 308 einführen“, die neue Marken-CI umgesetzt haben. Bis Ende 2023 sollen alle 7.000 Peugeot-Partner weltweit auf der jetzt vorgestellten CI-Stufe stehen.

Das letzte große CI-Update der Marke fand 2010 statt. Den für das Fabrikat typischen Löwen verwendet das Unternehmen bereits seit 170 Jahren.

(ID:47162144)

Über den Autor

 Jens Rehberg

Jens Rehberg

Stellv. Chefredakteur und Ressortleiter Newsdesk des »kfz-betrieb«