Mercedes-Beifahrersitze werden zum Schleudersitz

Probleme mit der Sitzverriegelung

| Autor: Niko Ganzer

Sitze in Mercedes-Fahrzeugen, hier aus einem C-Klasse Coupé, haben Probleme mit der Verriegelung.
Sitze in Mercedes-Fahrzeugen, hier aus einem C-Klasse Coupé, haben Probleme mit der Verriegelung. (Bild: Daimler)

Mercedes-Vertragswerkstätten müssen demnächst bei einigen Coupés und Cabriolets der C- und E-Klasse (Baureihen 205 und 238) die Verriegelung der Lehne des Beifahrersitzes überprüfen. „Sollten sich auf den Rücksitzen des Fahrzeuges ungesicherte Gegenstände befinden, könnten diese im Fall einer nicht ordnungsgemäßen Sitzlehnen-Verriegelung bei einem Unfall möglicherweise nicht zurückgehalten werden und dadurch das Verletzungsrisiko für Passagiere auf den Vordersitzen erhöhen“, begründete ein Daimler-Sprecher die Maßnahme.

Potenziell betroffen sind Fahrzeuge aus dem Produktionszeitraum April bis August des vergangenen Jahres. Der Werkstattaufenthalt kann bis zu fünf Stunden dauern, wenn die Werkstatt feststellen sollte, dass ein Tausch der Lehne notwendig ist. Wie viele Fahrzeuge hierzulande betroffen sind, verriet der Sprecher nicht. Es ist aber von einer niedrigen vierstelligen Anzahl auszugehen.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45287849 / Service)

Plus-Fachartikel

Santander Consumer Bank: POS ins Internet verlagern

Santander Consumer Bank: POS ins Internet verlagern

Im digitalen Zeitalter wird sich der Automobilhandel weiter stark verändern. Das beeinflusst auch das Geschäft der unabhängigen Finanzdienstleister im Kfz-Gewerbe. Thomas Hanswillemenke und Maik Kynast erläutern, was das für ihre Bank bedeutet. lesen

Fahrzeugfinanzierung: Günstig ist nicht gleich gut

Fahrzeugfinanzierung: Günstig ist nicht gleich gut

Lange Laufzeiten, niedrige Zinsen und geringe Monatsraten – so sehen viele Kredit- angebote in der Werbung aus. Doch für den Kunden und auch für das Autohaus sind sie häufig nicht die beste Wahl. lesen