Motorradtour 2011: Bike-Express auf dem Rennsteig

Redakteur: Stephan Maderner

54 Teilnehmer haben sich vom 22. bis 24. Juli 2011 in die Sättel geschwungen. Die B2B-Motorradtour von »kfz-betrieb« und »bike und business» führte sie von Mainfranken über die Rhön nach Thüringen.

Firmen zum Thema

Fotoshooting in der KÜS-Prüfstelle Uwe Wünschmann in Sömmerda. Die Gruppe hebt den Daumen für die perfekte Organisation und Gastfreundschaft des Unternehmens.
Fotoshooting in der KÜS-Prüfstelle Uwe Wünschmann in Sömmerda. Die Gruppe hebt den Daumen für die perfekte Organisation und Gastfreundschaft des Unternehmens.
( Markus Lauer )

Zur 6. Motorradtour der Vogel Business Media haben sich am vergangenen Wochenende 54 Teilnehmer mit insgesamt 44 Maschinen eingefunden. Von Würzburg aus führten sie die Tourguides, Redakteure der Fachzeitschriften »kfz-betrieb« und »bike und business«, durchs „wilde Kurvistan“ – gemeint waren Hochrhön und Thüringer Wald. In insgesamt sechs Gruppen, vier sportive und zwei Cruiser-Teams, waren die Biker unterwegs. Ihre Tourzelte hatte die Truppe in Eisenach aufgeschlagen: das Steigenberger Hotel Thüringer Hof.

Neben der Lust am Motorradfahren zeichnet die Vogel-Business-Media-Tour der Business-Input aus: Die Sponsoren Santander Consumer Bank, Würth, KÜS und Autoscout24 versorgten die Teilnehmer mit Wissen. Außerdem konnten die Teilnehmer Kontakt aufnehmen mit den Tour-Förderern Caberg/Forcefield (Helme und Protektoren von Germot) und Rukka (Helm- und Bekleidungstestpool) oder der Truppe des Nürnberger Auto- und Motorradhändlers Bernd Kaiser, die ein Service- und Begleitfahrzeug mit Ersatzmotorrädern am Laufen hatte.

Die Motorradtour haben die beiden Fachzeitschriften als Branchenaustausch und Networking-Gelegenheit konzipiert. Sie richtet sich an Entscheidungsträger von Auto- und Motorradhäusern, die in entspannter Atmosphäre mit gleichgesinnten Auto- und Motorradhändlern, Vertretern der Zubehörindustrie und der Branchenverbände ins Gespräch kommen und fachlichen Austausch finden können.

Fachvortrag zur Ertragssteigerung

Die Teilnehmer lernten die Chefredakteure der beiden wichtigsten Branchentitel kennen, die am ersten Abend auf der Wartburg sogar die Thüringer Rostbratwürste auflegten. Dort klärte Frank Leclaire vom Sponsor Autoscout24 auf, welche Vorteile die Integration der Motorradplattform Motoscout24 in die Firmen-Homepage bietet. In Bad Salzungen zeigte sich die Würth-Niederlassung von ihrer gastfreundlichsten Seite und bewirtete die Teilnehmer mit heißem Kaffee und Sushi-Törtchen. Anschließend referierten Marcus Bender und Heiko Thiesel über den sicheren Umgang mit chemisch-technischen Artikeln und wie man mit der Weiterberechnung von Kleinteilen als Handelsbetrieb seine Erträge steigern kann.

Am zweiten Tourtag folgte der traditionelle technische Stopp in einer KÜS-Station. Diesmal gab Uwe Wünschmann aus Sömmerda den spendablen Gastgeber mit Original Thüringer Grillplatte vom Grillbuffet. Über „Neuerungen bei den Beleuchtungseinrichtungen am Motorrad“ sprach KÜS-Prüfingenieur Florian Mai. Vor dem Drei-Gänge-Menü am Abend im Hotelrestaurant standen die Dienstleistungen der Santander Consumer Bank im Fokus. Steffen Engmann erläuterte, was „Renewals“ sind - nämlich intelligente Finanzierungsinstrumente zur langfristigen Kundenbindung.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 9 Bildern

Nach zwei eher kühlen, aber trockenen Tourtagen behielt am letzten Tourtag schließlich die Sonne die Oberhand. Die gute Stimmung der Business-Biker hatte sich durchgesetzt! Höhepunkt des Abschlusstags war der Besuch des Zweiradmuseums in Suhl, dem schließlich der Rücksturz nach Würzburg durch das Vessertal in Thüringen, wohl eines der schönsten Täler Deutschlands, folgte.

Nach der Tour ist vor der Tour

Fazit: Nach fast 800 Bike-Kilometern haben sich zahlreiche Business- und persönliche Kontakte ergeben - die Motorradausfahrt 2011 hat ihre Ziele erreicht. Jetzt heißt es bereits „Save the date“ 2012: Die 7. Motorradtour von »kfz-betrieb« und »bike und business« führt vom 20. bis 22. Juli nach Eichstätt. Das Altmühltal und die Holledau sind die nächsten Reviere der Business-Biker mit kurvigen Flusslandschaften, sehenswerten Dörfern und Städten sowie dem landschaftsprägenden Hopfenanbau. Eine Region wie geschaffen für eine weitere Tour der Vogel-Business-Biker (zur Voranmeldung).

(ID:380455)