Oldtimer/Weiterbildung Vergaserschulungen mit Pierburg-Profi

Von Peter Diehl

Anbieter zum Thema

Für September und Oktober 2022 hat der Bosch-Classic-Betrieb Hans Küppers in Linnich (NRW) zwei Schulungstermine zu den Themen Vergaser und Kraftstoffversorgung angekündigt. Als Referent konnte Walter Busch, langjähriger Kundendienstleiter des Vergaserherstellers Pierburg, gewonnen werden.

Trainings beim Bosch-Classic-Betrieb von Hans Küppers (Bildmitte) enthalten stets auch praktische Elemente. Das Foto entstand während eines Trainings zur K-/KE-Jetronic.
Trainings beim Bosch-Classic-Betrieb von Hans Küppers (Bildmitte) enthalten stets auch praktische Elemente. Das Foto entstand während eines Trainings zur K-/KE-Jetronic.
(Bild: Peter Diehl )

Der Vergaser ist ein multipler tragischer Filmheld. Denn noch bis in die Neunzigerjahre war er eine gern genannte Begründung für in die Filmhandlung eingebaute Autopannen. Ältere Fachleute wissen, dass die Realität eine andere ist. Während der Vergaser meist einwandfrei funktioniert, ist das Problem in seiner Peripherie zu suchen. Laut Walter Busch, von 1974 bis 2003 Leiter der Kundendienstabteilung des Vergaserherstellers Pierburg, liegt der Anteil des Vergasers an den ihm zugeschriebenen Störungen zwischen 2 und 20 Prozent, abhängig von Marke, Baureihe und Motor. Walter Busch wörtlich: „Es wird viel über Vergaser geredet – auch viel dummes Zeug.“

Walter Busch wird auch der Referent bei zwei Schulungen zu den Themen Vergaser und Kraftstoffversorgung – Stichwort Peripherie – sein, die im Bosch-Classic-Betrieb von Hans Küppers in Linnich bei Aachen stattfinden werden. Termine sind der 23./24. September und der 21./22. Oktober 2022. Anmelden kann man sich über die Website www.carservice-kueppers.de/schulungen.

Thematisiert werden Funktion, Bauarten und Typen von Vergasern, auch solcher der jüngeren Generation von 1975 bis 1986, sowie Einbau und Kraftstoffzufuhr. Im Detail wird es um Schwimmer- und Starteinrichtung, Leerlauf- und Hauptdüsensysteme, Beschleunigungspumpen und den Übergang zur zweiten Stufe gehen. Auch der Gleichdruckvergaser wird nicht vergessen, ebenso Ersatzteile, Prüfgeräte, Werkzeuge, Hilfsmittel und Quellen für Serviceunterlagen. Stets wird auch über mögliche Fehler sowie Prüfung und Einstellung gesprochen.

Der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass am 26./27. August und am 25./26. November 2022 zudem Schulungen zur K-/KE-Jetronic von Bosch stattfinden werden. Ebenfalls im Bosch-Classic-Betrieb von Hans Küppers, der bei diesem Thema auch als Referent fungiert. Sämtliche Schulungen dauern eineinhalb Tage, freitags von 9 bis 16:30 Uhr und samstags von 8:30 bis 12:30 Uhr.

(ID:48495557)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung