VW-Handel: Mehrheit setzt auf fixen Bonus

Händlerverband will Wahlmöglichkeit für das ganze Jahr

| Autor: Christoph Seyerlein

Dirk Weddigen von Knapp bewertet die Zusammenarbeit zwischen Hersteller und Handel in der VW-Organisation aktuell als vorbildlich.
Dirk Weddigen von Knapp bewertet die Zusammenarbeit zwischen Hersteller und Handel in der VW-Organisation aktuell als vorbildlich. (Bild: Michael Zapf/VAPV)

Im Zuge der Corona-Krise hatte VW Pkw seinen deutschen Händlern für das zweite Quartal die Wahl zwischen zwei Vergütungsmodellen im Neuwagenvertrieb gelassen: Entweder können VW-Partner aktuell weiter im seit 1. April gültigen Bonus-System mit verschiedenen Leistungskomponenten bleiben oder aber ihren Bonus fixieren lassen.

Im Gespräch mit »kfz-betrieb« erklärte nun Dirk Weddigen von Knapp, Präsident des deutschen VW/Audi-Partnerverbands (VAPV), dass die „überwiegende Mehrheit“ der Händler auf die Fixierung setze. VW selbst erklärte auf Nachfrage, man habe noch keine Rückmeldung der Partner erhalten. Der Partnerverband habe aber mitgeteilt, dass sich nach seiner Einschätzung rund 80 Prozent für die fixe Variante entscheiden werden.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46577700 / Neuwagen)

Plus-Fachartikel

Die GVO in der Prüfungsphase

Die GVO in der Prüfungsphase

Die EU-Kommission prüft derzeit, ob und wie die GVO weiterentwickelt werden soll. ZDK-Geschäftsführerin Antje Woltermann schildert den aktuellen Stand der Dinge und die Forderungen des Verbands. lesen

Coronakrise: Große Auswirkungen

Coronakrise: Große Auswirkungen

Kurzarbeit verringert das Einkommen der betroffenen Mitarbeiter. Und sie betrifft auch zukünftige Einkünfte – nämlich jene aus der betrieblichen Altersvorsorge. Einvernehmliche Vereinbarungen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer können helfen. lesen