Deutscher Werkstattpreis: Kompetenz im Fokus

Redakteur: Norbert Rubbel

Von insgesamt 200 Bewerbern für den Deutschen Werkstattpreis kam das Autohaus Südholt & Hülsdünker in die engere Auswahl. Von der Servicequalität des freien Kfz-Betriebs überzeugten sich die Jurymitglieder vor Ort.

Firmen zum Thema

Das Autohaus Südholt & Hülsdünker hat sich für den Deutschen Werkstattpreis beworben.
Das Autohaus Südholt & Hülsdünker hat sich für den Deutschen Werkstattpreis beworben.
( Rubbel )

Die Geschäftsführer Hubert Südholt und Stefan Hülsdünker des 1a-Autoservice-Betriebs im westfälischen Heiden wollen vor allem die Kundenloyalität stärken. Dazu setzen sie auf eine hohe Servicequalität und ein partnerschaftliches Verhältnis zu den Werkstattbesuchern. Dass ihnen dies gelingt, dokumentieren die rund 4.200 Stammkunden. Zudem legen die beiden Serviceprofis großen Wert auf die Außen- und Innengestaltung ihres Unternehmens sowie auf die technische Ausstattung der Werkstatt. „Damit signalisieren wir den Kunden unsere Servicekompetenz“, erläutert Stefan Hülsdünker.

Die beiden Geschäftsführer mit ihrem 20-köpfigen Serviceteam haben sich für den Deutschen Werkstattpreis beworben, den die Fachzeitschrift »kfz-betrieb« und die Original Marken Partner (OMP) in diesem Jahr zum ersten Mal vergeben.

Bildergalerie

Von den rund 200 Bewerbern wählte die Jury die zehn besten Betriebe aus, die sie in den beiden letzten Septemberwochen besuchte. Vor Ort mussten die Inhaber und Mitarbeiter der Freien Werkstätten zeigen, mit welchen Marketinginstrumenten sie ihre Kundenbeziehungen festigen und mit welchen Serviceleistungen sie sich aus der Masse ihrer Mitbewerber abheben.

Preisverleihung ist auf der Fachtagung für Freie Werkstätten

Die Gewinner des neuen Branchenpreises erhalten nicht nur attraktive Präsente, Urkunden, Pokale und Geldpreise. Sie stehen auch im Rampenlicht der Fachtagung für Freie Werkstätten und Servicebetriebe. Somit ist die Verleihung des Deutschen Werkstattpreises ein weiterer Höhepunkt der Fachtagung, die am 29. Oktober im Würzburger Vogel Convention Center stattfindet.

Weitere Teilnahme-Informationen zur Fachtagung für Freie Werkstätten und Servicebetriebe erhalten Sie von:

Silke Hussy, EventmanagerinTel: 0931/418-2071Fax: 0931/418-2900E-Mail: silke.hussy@vogel.de

(ID:385058)