Suchen
+

Die großen Autohändler: AVAG

Autor / Redakteur: Jens Rehberg / Vera Preising

Jahrelang standen bei der AVAG alle Zeichen auf Expansion. Die neue Größenordnung machte Umstrukturierungen notwendig. Nach einer Konsolidierungsphase optimieren die Augsburger jetzt wieder das Bestandsgeschäft.

(Foto: Rehberg)

Roman Still, Vorstandssprecher und Opel-Markenverantwortlicher, beschreibt die Kernaufgabe der übergeordneten AVAG-Holding SE wie folgt: „Wir sind Dienstleister für unsere Autohäuser.“ Konkret funktioniert das so, dass ein in der Augsburger Firmenzentrale angestellter Experte – zum Beispiel aus dem Bereich Marketing – den Geschäftsführern des AVAG-Netzes ein neues Konzept vorstellt.

Sind auch die Geschäftsführer von dem Ansatz überzeugt, wird gemeinsam ein entsprechendes Maßnahmenpaket erarbeitet und in dem jeweiligen Betrieb umgesetzt. Im Nachgang bleibt der Experte, der auch ein AVAG-Vorstand sein kann, für den umsetzenden Standort ansprechbar.

Über den Autor

 Jens Rehberg

Jens Rehberg

Stellv. Chefredakteur und Ressortleiter Newsdesk des »kfz-betrieb«