Die großen Autohändler: S&G-Gruppe

Autor: Martin Achter

Tief verwurzelt in ihrer badischen Heimat – die Expansion des Unternehmens aber stets im Blick: Die S&G-Gruppe mit Sitz in Karlsruhe setzt darauf, Tradition und eine ständige Verbesserung ihres Dienstleistungsangebotes in Einklang zu bringen.

Achim Quitz, Vorstand.
Achim Quitz, Vorstand.
(Foto: S&G)

Als weltweit ältester Partner der Marke Mercedes-Benz blickt S&G auf eine lange Geschichte zurück. 1898 richtete sich der junge Badener Ernst Schoemperlen in einem Hinterhof in Karlsruhe eine kleine Werkstatt ein: die Automobil-Centrale. Schoemperlen war der erste Besitzer eines Automobils in der Stadt und pflegte einen vertrauensvollen Umgang mit Automobilpionier Carl Benz, der ihn immer wieder in technischen Fragen unterstütze.

1908 entstand dann die Keimzelle der heutigen S&G-Gruppe: Die Automobilgesellschaft Schoemperlen & Gast wurde gegründet. Die S&G-Gruppe vereint heute unter ihrem Dach die S&G Automobil AG in Baden und die S&G Automobil GmbH in Sachsen-Anhalt. Die S&G Automobil AG mit 897 Mitarbeitern ist an elf Mercedes-Benz- und sechs Smart-Standorten in der badischen Heimatregion vertreten, die S&G Automobil GmbH in Sachsen-Anhalt beschäftigt an acht Mercedes-Benz- und zwei Smart-Standorten 411 Mitarbeiter.

Über den Autor

 Martin Achter

Martin Achter

Ressortleiter Management & Handel / »kfz-betrieb«