Diesel-Skepsis schlägt sich besonders im SUV-Segment nieder

Diesel-Skepsis schlägt sich besonders im SUV-Segment nieder

In keinem anderen Fahrzeugsegment wird die Zurückhaltung beim Diesel deutlicher als bei SUVs und Geländewagen. Der Rückgang des Selbstzünder-Marktanteils in jener Klasse fällt drastisch aus. lesen

Fahrzeugbeschreibungen: Darauf sollten Händler achten

Fahrzeugbeschreibungen: Darauf sollten Händler achten

Wie eine aktuelle Studie zeigt, kann im Schnitt nur jeder zweite Autofahrer mit gängigen Abkürzungen für die Klimaanlage, die Anhängerkupplung oder den Abstandsregeltempomat etwas anfangen. Autohändler sollten deshalb ihre Angebotstexte entsprechend anpassen. lesen

Trusted Cars: Shoppen wie bei Amazon

Trusted Cars: Shoppen wie bei Amazon

Kaufinteressenten können auf der Plattform nicht nur Inserate durchstöbern, sondern direkt Fahrzeuge von Autohäusern kaufen – inklusive Lieferung vor die Haustür. Ziel ist es, Käufern das Gefühl größtmöglicher Sicherheit im Kaufprozess zu bieten. lesen

Prognose: Euro-6d-Diesel werden zu Restwertriesen

Prognose: Euro-6d-Diesel werden zu Restwertriesen

Selbstzünder sind aktuell wenig gefragt. Das könnte in einigen Jahren für hohe Restwerte bei Euro-6d-Dieseln sorgen. „Focus Online“ und „Bähr & Fess Forecasts“ prognostizieren zudem, welche heutigen Autos 2022 am besten dastehen werden. lesen

Online-Selbstcheck: Mehr Zeit für Bewerber

Online-Selbstcheck: Mehr Zeit für Bewerber

Wie ist Ihr Autohaus im Onlinemarketing und im digitalen Vertrieb aufgestellt? Ein Feedback können Sie mit einer erfolgreichen Bewerbung für den Internet Sales Award 2018 erhalten. Die Frist läuft bald ab – jetzt gibt es ein paar Tage Verlängerung. lesen

VW ehrt seine 50 Top-Händler

VW ehrt seine 50 Top-Händler

Am vergangenen Wochenende hat Volkswagen in Wien zum elften Mal sein „Forum der Besten“ veranstaltet. Einem Händler ist es tatsächlich gelungen, jedes Mal dabei gewesen zu sein und somit seit über zehn Jahren zu den 50 besten deutschen VW-Vertriebspartnern zu zählen. lesen

»Gebrauchtwagen Praxis« Newsletter abonnieren:
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
Nächster Top-Manager verlässt die Emil-Frey-Gruppe

Nächster Top-Manager verlässt die Emil-Frey-Gruppe

Erst kürzlich hatte »kfz-betrieb« exklusiv über den Abschied von Christian Klingler von der Emil-Frey-Gruppe berichtet. Nun verlässt der nächste Top-Manager den Handelsriesen: Mit Bart Gerris geht einer der Geschäftsführer der deutschen Vertretung. lesen

April beflügelt den Gebrauchtwagenmarkt

April beflügelt den Gebrauchtwagenmarkt

Nach der Osterflaute im März war das Interesse an einem neuen Gebrauchten im April hoch. Die Pkw-Besitzumschreibungen legten fast 4 Prozent zu, andere Fahrzeugklassen waren sogar noch stärker gefragt. lesen

Kundenbindung für Petrolheads

Kundenbindung für Petrolheads

Bei dem Hackathon „Innovation Safari“ ging es auch um Ideen zur Kundenbindung. Vorgestellt wurde die App Fuelish für Fahrer von Old- und Youngtimern. lesen

Nie mehr verloren im Autohaus

Nie mehr verloren im Autohaus

Eine große Fahrzeugausstellung, aber kein Verkäufer in Sicht: Um Interessenten nicht verärgert ziehen lassen zu müssen, entwickelten das Start-up Finanzcheck Pro und ein Caravan-Händler bei der Innovation Safari den „Caravantinder“. lesen

Digitaler Finanzierungsturbo

Digitaler Finanzierungsturbo

Mit der App „Finance Verify“ lassen sich Finanzierungsanträge komplett digital abwickeln. Das Start-up Gebrauchtwagenheld und die Santander Consumer Bank entwickelten diese Idee beim Hackathon „Innovation Safari“ und wollen weiter daran arbeiten. lesen

Chatbot vergibt Probefahrttermin

Chatbot vergibt Probefahrttermin

Es kann gut sein, dass Fahrzeuginteressenten demnächst eine Probefahrt buchen, ohne jemals direkten Kontakt zum Autohaus gehabt zu haben. Möglich wird das durch einen Chatbot zur Probefahrtvereinbarung. Mit dieser Idee gewann das Start-up Botfriends den Hackathon „Innovation Safari“ im Rahmen des Deutschen Remarketing Kongresses 2018. lesen

App bindet Inzahlungnahme in Verkaufsprozess ein

App bindet Inzahlungnahme in Verkaufsprozess ein

Der Autohandel will sich das Trade-in-Geschäft nicht wegnehmen lassen. Beim Hackathon „Innovation Safari“ zeigte das Start-up Sales Cre8 in Kooperation mit Auto Schmolck, wie der Handel smart und digital im Geschäft bleibt. lesen

Das Branchenmagazin

»Gebrauchtwagen Praxis« richtet sich an Kfz-Unternehmer, die ihr Gebrauchtwagengeschäft professionell betreiben wollen. Das Fachmagazin beleuchtet Trends und Entwicklungen rund um den Handel mit Gebrauchten und stellt Best-Practice-Beispiele vor.
Jetzt abonnieren!

Fahrzeugbewertung kostenlos:

Im Gebrauchtwagengeschäft dreht sich alles um den richtigen Preis. Das gilt für den Einkauf und für den Verkauf. Wer schnell und sicher kalkulieren will, erhält auf www.autofokus24.de auf Knopfdruck aktuelle Marktpreise. Wer "Gebrauchtwagen Praxis" regelmäßig liest, erhält nach seiner Online-Registrierung zehn kostenlose Bewertungen im Wert von 9,99 Euro pro Monat.

Für kostenlose Bewertungen ist eine Registrierung notwendig! Bitte nutzen Sie das unten stehende Formular und Ihre Abo-Nummer der Gebrauchtwagenpraxis für Ihre Registrierung - wir kommen im Anschluss direkt auf Sie zu.

Plus Fachartikel

GW-Vermarktung: Superhelden sind gefragt

GW-Vermarktung: Superhelden sind gefragt

Das Jesteburger Autohaus Kuhn & Witte hat in der Dieselkrise mithilfe einer originellen Vertriebs- und Marketingaktion über 80 Gebrauchtwagen an nur einem Wochenende verkauft – dazu verwandelte es seine Verkäufer in Komikfiguren mit Superkräften. lesen

CG Car-Garantie Versicherungs-AG: „Win-win-Situation für alle“

CG Car-Garantie Versicherungs-AG: „Win-win-Situation für alle“

Rund eine Million Verträge schließt der Spezialversicherer jährlich ab. Nach wie vor sieht Vorstandsvorsitzender Axel Berger national und international noch Luft nach oben. Unter anderem mit neuen Produkten und Third-Party-Administrator-Services. lesen

Herstellerplattformen: Mehr Marktplätze

Herstellerplattformen: Mehr Marktplätze

Einzelne Onlinebörsen stehen bei Händlern derzeit teils massiv in der Kritik – wegen ihrer Preise oder einzelner Funktionen. Jedoch kommt Bewegung in das Feld der Marktplätze. Es gibt neue Anbieter, aber auch die Hersteller selbst werden aktiver. lesen

Mehr Autos für die „Robbe“

Mehr Autos für die „Robbe“

Nach der Übernahme der Autovermietung Robben & Wientjes stockt Buchbinder die Fahrzeugflotte um 30 Prozent auf. lesen

Selbstcheck fürs Digitalbusiness: Noch kurze Zeit möglich

Selbstcheck fürs Digitalbusiness: Noch kurze Zeit möglich

Wie ist Ihr Autohaus im Onlinemarketing und im digitalen Vertrieb aufgestellt? Ein Feedback können Sie mit einer erfolgreichen Bewerbung für den Internet Sales Award 2018 erhalten. Die Frist läuft aber bald ab. lesen

Auris Hybrid entwickelt sich zum Schnelldreher

Auris Hybrid entwickelt sich zum Schnelldreher

Zum ersten Mal hat es ein Hybridmodell in eine Top-5-Liste der Gebrauchtwagen-Modelle geschafft, die sich am schnellsten verkaufen. Ein Toyota Auris Kombi ist nach gut einem Monat wieder vom Hof. lesen

Buchbinder übernimmt Interrent

Buchbinder übernimmt Interrent

Der Autovermieter Buchbinder hat in Deutschland das operative Geschäft von Interrent übernommen. Das Geschäft mit mittelpreisigen Mietwagen soll ausgebaut werden. lesen

DAT-Chef: „Die Standtage sind der Killer“

DAT-Chef: „Die Standtage sind der Killer“

In der Debatte über den Verfall der Restwerte von Dieselfahrzeugen geraten die Veröffentlichungen der DAT zunehmend in den Fokus der Beteiligten. Geschäftsführer Jens Nietzschmann stellt die Rolle der DAT klar und mahnt eine an den Fakten orientierte Betrachtung der Marktentwicklung an. lesen

DIHK: Diesel-Unsicherheit kostet Kfz-Handel mehr als 100 Millionen Euro

DIHK: Diesel-Unsicherheit kostet Kfz-Handel mehr als 100 Millionen Euro

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag fordert von der Politik, die vielen angekündigten Maßnahmen zur Verbesserung der Luft rasch umzusetzen. Denn die Diesel-Unsicherheit schädige die Wirtschaft – vor allem den Kfz-Handel. lesen