Hazet: Neuer Akku-Schlagschrauber für autarkes Arbeiten

Hohe Effizienz dank bürstenlosem Motor

| Autor: Ottmar Holz

Die Li-Ion-Akkutechnik hat eine geringe Selbstentladung, und ist in nur eineinviertel Stunden aufgeladen.
Die Li-Ion-Akkutechnik hat eine geringe Selbstentladung, und ist in nur eineinviertel Stunden aufgeladen. (Bild: Hazet)

Firmen zum Thema

In seinem neuen Aktionsprospekt „special worldwide 2016/2017“ stellt der Remscheider Werkzeugspezialist Hazet seinen neuen Akku-Schlagschrauber für autarkes Arbeiten vor. Das Werkzeug mit der Produktnummer 9212-3 zeichnet sich laut Hersteller durch eine hohe Effizienz aus, die durch den bürstenlosen Gleichstrommotor gewährleistet wird. Im Vergleich zu herkömmlichen Motoren soll dieser eine höhere Standzeit und einen geringeren Verschleiß aufweisen, zudem ist kein Wechsel der Kohlebürsten erforderlich.

Der Akkuverbrauch sei durch den hohen Wirkungsgrad gering. Ladezustand und Leistungsstufen sind einfach an einer digitalen Anzeige abzulesen bzw. einzustellen, die Ladezeit beträgt nur etwa 75 Minuten. Das Gerät punktet mit einem maximalen Lösemoment von 700 Nm. Das Anzugsmoment kann der Monteur in drei Stufen (80, 300 und 500 Nm) einstellen.

Gute Sicht auch nachts

Eine integrierte Lampe beleuchtet den Arbeitsbereich schon bevor der 12,5 mm = 1/2"-Abtrieb sich bewegt. Das erleichtert das Auffinden von Verschraubungspunkte, die im Dunkeln liegen.

Der Akku-Schlagschrauber ist als dreiteiliger Satz im praktischen Koffer mit Ordnungssystem für 489 Euro erhältlich. Darin enthalten sind das Werkzeug selbst, ein Akku und ein Ladegerät. Unter der Produktnummer 9212-04 kann ein zweiter Akku für 115 dazu bestellt werden.

Kommentare werden geladen....

Ihr Kommentar zum Thema

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44459551 / Service)

Plus-Fachartikel

BDK: „Wir sehen uns als eine Alternative“

BDK: „Wir sehen uns als eine Alternative“

Die neue Plattform „Juhu Auto“ ist Teil der Digitalisierungsoffensive der BDK, die darauf abzielt, den Handel zu stärken. Dr. Hermann Frohnhaus, Sprecher der Geschäftsführung der BDK, spricht über den strategischen Ansatz von „Juhu Auto“. lesen

Facebook-Marketplace: Alternative am Anfang

Facebook-Marketplace: Alternative am Anfang

Autoinserate im Onlinenetzwerk: Seit rund einem Jahr können Händler auch auf Facebook strukturiert Fahrzeuge inserieren. Dafür arbeitet die Plattform mit einer Reihe von Partnern zusammen. Mit Kennzahlen hält sich Facebook allerdings zurück. lesen