Suchen

Knoll verlagert Werkstattmesse ins Netz

| Autor: Steffen Dominsky

Kfz-Betriebe, die es nicht zur Automechanika nach Frankfurt schaffen, können sich ab Montag am Rechner in Ruhe über Werkstatttrends informieren. Teilegroßhändler Knoll lädt zum zweiten Mal zu seiner Online-Hausmesse.

Firmen zum Thema

Seit letztem Jahr veranstaltet Knoll seine Hausmesse online.
Seit letztem Jahr veranstaltet Knoll seine Hausmesse online.
(Bild: Knoll)

Unter dem Motto „Messestress war gestern. Heute ist Messekomfort angesagt“, präsentiert der Teilhändler und Werkstattausrüster Knoll seine Autoteile-Online-Messe. Kfz-Betriebsinhaber können hier bequem vom Büro oder dem heimischen Sofa aus durch die Hallen „schlendern“, Neuheiten begutachten, sich über Produkte informieren und den aktuellen Bedarf zu Messekonditionen ordern. Das alles in Echtzeit, ohne den Aufwand einer Anreise zu einer Messe.

Zum zweiten Mal richtet Knoll das virtuelle Messeereignis aus. Egal ob Ad-Blue, intelligentes Diagnosegerät oder Werkzeug für den Zahnriemenwechsel: Aus über 900 Angebote von 85 Lieferanten können Interessierte während der Messetage rund um die Uhr per Klick wählen. Gewinnspiele und eine breit gefächerte Prämienpalette sollen für den typischen Messecharakter sorgen. Video-Talks verschiedener Lieferanten informieren im VIP-Showroom zu aktuellen und künftigen Themen der Branche.

Damit die persönliche Kontaktpflege nicht zu kurz kommt, stehen diverse Ansprechpartner im Rahmen von Sprechstunden in Chats zur Verfügung. Im speziellen Knoll-Bereich können Kunden Fragen auch per E-Mail stellen. Die Knoll Autoteile-Online-Messe findet statt vom 17. bis 28. September 2018.

Zur Onlinemesse: messewelt.knoll.de

(ID:45486522)

Über den Autor

 Steffen Dominsky

Steffen Dominsky

Redakteur »kfz-betrieb«, "bike & busines", "Fahrzeug + Karosserie", stellv. Ressortleiter Service & Technik »kfz-betrieb«, Vogel Communications Group