Suchen

Mit dem Oldie zum Stößchen in den Schlosspark

| Autor: Steffen Dominsky

Automobiles Lebensgefühl von einst möchte die „Retro Classics meets Barock“ vermitteln. Mitte Juni treffen sich dazu rund 20.000 Liebhaber klassischer Automobile am Ludwigsburger Residenzschloss.

Firmen zum Thema

Ein Muss: Das passende Outfit zu Fahrzeug und Epoche.
Ein Muss: Das passende Outfit zu Fahrzeug und Epoche.
(Bild: Messe Stuttgart)

Keineswegs neu, aber sicher ein Aha-Erlebnis für jeden, vor allem für den, der bislang noch nicht mit von der Partie war: Am 16./17. Juni lädt die Messe Stuttgart wieder zu ihrer „Retro Classics meets Barock“. Das Großereignis wird in diesem Jahr wieder rund 20.000 Liebhaber klassischer Automobile anziehen. Austragungsort des Klassik-Events für automobile Klassiker ist das Ludwigsburger Residenzschloss. „Vor der Kulisse des barocken Prachtbaus vereinen sich lebendige Technikgeschichte und Kulturbewusstsein mit dem Flair eines nostalgischen Picknicks“, preist der Veranstalter das Treffen.

Auch bei der 15. Retro Classics meets Barock dürfen sich laut seiner Aussage Teilnehmer und Besucher wieder auf viele seltene Fahrzeuge aus der Vor- und Nachkriegsära freuen – und auf ein interessantes Rahmenprogramm. Zwei Sonderschauen richten ihren Fokus diesmal auf große Marken der Automobilgeschichte – klangvolle Namen, die gleichermaßen für hohe Ingenieurskunst und zeitlose Eleganz stehen: die britische Edelschmiede Jaguar und das 1904 in Barcelona gegründete Unternehmen Hispano-Suiza.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 11 Bildern

Seit 2004 ist Retro Classics meets Barock vom Weltverband der Oldtimerclubs – der Fédération Internationale des Véhicules Ancien, kurz: FIVA – als „A-Concours“ klassifiziert. Höhepunkt ist die Vergabe des begehrten „Best of Show“ am Sonntagnachmittag. Teilnehmen können Halter mit ihren Fahrzeuge, wenn sie mindestens 50 Jahre alt sind. Um am Concours d’ Élégance mitmachen zu können, muss das Fahrzeug von einer Jury zugelassen werden. Weitere Informationen finden Sie hier .

(ID:45245544)

Über den Autor

 Steffen Dominsky

Steffen Dominsky

Redakteur »kfz-betrieb«, "bike & busines", "Fahrzeug + Karosserie", stellv. Ressortleiter Service & Technik »kfz-betrieb«, Vogel Communications Group