Neuer Chef beim TÜV Rheinland

Redakteur: Andreas Wehner

Manfred Bayerlein wird zum 1. September Nachfolger von Friedrich Hecker als Vorstandsvorsitzender der TÜV Rheinland AG. Die Prüforganisation erweitert darüber hinaus ihren Vorstand.

Firmen zum Thema

Manfred Bayerlein wird zum 1. September neuer Vorstandsvorsitzender der TÜV Rheinland AG. Der 51-Jährige folge auf Friedrich Hecker, der einvernehmlich aus dem Vorstand des Prüfunternehmens ausscheide, heißt es in einer Pressemitteilung des TÜV Rheinland. Bayerlein war zuletzt Vorstandsmitglied beim TÜV Süd.

Gleichzeitig hat der Aufsichtsrat eine strategische Neuordnung und Vergrößerung des Vorstands beschlossen. Die Ressorts Technologie und Internationales wurden neu geschaffen. Volker Klosowski (45), langjähriges Vorstandsmitglied des TÜV Nord, übernimmt die Aufgabe des Chief Technology Officer. Stephan Schmitt (50), der bisher als Chief Regional Officer für das Auslandsgeschäft des TÜV Rheinland in Nordamerika zuständig war, verantwortet ab dem 1. Oktober 2011 das Ressort des Chief International Officer.

Thomas Biedermann (45), bislang als Chief Regional Officer für das Auslandsgeschäft des TÜV Rheinland in Westeuropa verantwortlich, übernimmt ab dem 1. Oktober 2011 die Aufgabe als Personalvorstand und Arbeitsdirektor. Der bisherige Vorstand für Personal und Recht, Christoph Hack, verlässt das Unternehmen zum 30. September.

(ID:381450)