Online-Fahrzeugshop: Chedri erweitert Funktionen

Autor: Martin Achter

Eine Händlerwebsite erstellen und über diese direkt Autos im Internet verkaufen: Der Anbieter HC Digital Services erweitert jetzt den Funktionsumfang seiner Onlinesoftware um den E-Commerce im Fahrzeugvertrieb. Autohäuser können Kunden damit aber auch andere interaktive Dienste anbieten.

Firmen zum Thema

Der Funktionsumfang der Onlinesoftware Chedri wächst: Händler können damit jetzt auch Fahrzeuge direkt über das Internet verkaufen.
Der Funktionsumfang der Onlinesoftware Chedri wächst: Händler können damit jetzt auch Fahrzeuge direkt über das Internet verkaufen.
(Bild: HC Digital Services/VCG)

Bisher war die Vermietung von Fahrzeugen komplett über das Internet möglich – jetzt können Händler ihre Autos dort auch direkt verkaufen: Der Anbieter HC Digital Services aus Kaiserslautern hat den Funktionsumfang seiner Onlinesoftware Chedri erweitert. Das System ermöglicht Händlern nun den Fahrzeugvertrieb als durchgängigen Prozess im Internet.

HC Digital Services will dabei nicht nur den Verkauf an sich online abbilden, sondern auch Vorgänge auf dem Weg bis zur Transaktion und danach sowie deren Klärung: Preisverhandlung, Anzahlung, Fahrzeuganmeldung und mögliche Zustellung.

HC Digital Services ging mit Chedri bereits im vergangenen Jahr an den Start. Der technische Fokus lag aber zunächst auf der Fahrzeugvermietung.

Mit Chedri können Autohäuser eine vollständige Händlerwebsite umsetzen und diverse Funktionen integrieren. Je nach den technischen Fertigkeiten ist die Verwaltung der Onlinepräsenz durch das Autohaus selbst online über ein entsprechendes Content-Management-System möglich. Chedri liefert dafür auch vorgefertigte Layouts, die Autohäuser nutzen und anpassen können.

Auch Agenturen können mit Chedri arbeiten

Aufbauend auf dem technischen Rahmen von Chedri ist es jedoch auch möglich, eine Agentur mit der Gestaltung der Händlerwebsite zu beauftragen. Diese kann optisch dann ganz individuell an die Vorgaben des Autohauses angepasst werden. Die E-Commerce-Pakete von Chedri starten ab 249 Euro monatlich.

Neben Fahrzeugverkauf und -vermietung umfasst Chedri eine ganze Reihe weiterer Funktionen. Zu den Basisdiensten gehören neben dem Content-Management-System die Lead- und Fahrzeugverwaltung sowie die Fahrzeugsuche und die Möglichkeit für Kunden, Fahrzeugkäufe über Anfragen anzubahnen. Zu den erweiterten Funktionen zählen Mitarbeiter- und Kundenapps sowie eine Serviceterminvereinbarung und ein Kundenportal.

Ein Referenzkunde von HC Digital Services mit Chedri ist die Torpedo-Gruppe in Kaiserslautern (u. a. Mercedes-Benz, Smart, Hyundai) mit dem Angebot „Torpedo Connect“. Der Händler setzt sowohl in der Vermietung als auch im Onlineverkauf auf Chedri.

Der Chedri-Anbieter HC Digital Service wurde 2017 gegründet. Ziel des Unternehmens ist es nach eigenen Angaben, digitale Ökosysteme für Autohäuser zu schaffen.

(ID:46388084)

Über den Autor

 Martin Achter

Martin Achter

Redakteur Management & Handel bei »kfz-betrieb«