Schnellster Honda aller Zeiten mit 0,66-Liter-Motor

Autor / Redakteur: sp-x / Andreas Grimm

Honda hat mit einem stromlinienförmigen Flitzer den internen Geschwindigkeitsrekord gebrochen. Der „S Dream Streamliner“ fuhr schneller als ein Formel-1-Bolide, hatte aber deutlich weniger Hubraum.

Firmen zum Thema

Der „S Dream Steamliner" von Honda erreicht 422 km/h.
Der „S Dream Steamliner" von Honda erreicht 422 km/h.
(Bild: Honda)

Mit 422 km/h ist der S Dream Streamliner von Honda Mitte September über den Bonneville-Salzsee in den USA geflitzt. Damit war das Sondermodell zwar objektiv ziemlich schnell unterwegs, für einen echten Geschwindigkeitsrekord hat es aber nicht gereicht. Trotzdem hat Honda mit dem schnellsten Fahrzeug aller Zeiten des Unternehmens etwas besonderes geschafft.

Der Streamliner erreichte dieses Tempo mit einem Dreizylinder-Motor, der nur 660 Kubikzentimeter Hubraum hat. Das eingesetzte Aggregat hatte allerdings nur noch vom Grundaufbau Ähnlichkeiten mit dem 64 PS starken Serienaggregat, der unter anderem im Kei-Car-Roadster S 660 zum Einsatz kommt. Um die Leistung des Benziners auf mehr als das Dreifache anzuheben, musste ein Großteil der Hardware ausgetauscht werden.

Bildergalerie

Zwar konnte Honda keine allgemeingültigen Bestmarken damit aufstellen, doch haben die Japaner immerhin ihren markeninternen Rekord gebrochen: Seit 2006 hielt den Honda-Rekord ein Formel-1-Bolide aus dem damaligen BAR-Honda-Rennstall.

(ID:44289420)