Suchen

Schweizer Oldtimerrallye fast nur für Frauen

| Autor: Steffen Dominsky

Die Jungfrau-Rallye in der Schweiz ist eine Oldtimerveranstaltung der ganz besonderen Art. Hier darf ausschließlich das weibliche Geschlecht ans Volant greifen! Ganz zuhause bleiben müssen die Männer aber nicht.

Firmen zum Thema

Verdienter Umtrunk nach erfolgreicher Fahrt: Bei der Junfgrau-Rallye dürfen ausschließlich Frauen ans Steuer.
Verdienter Umtrunk nach erfolgreicher Fahrt: Bei der Junfgrau-Rallye dürfen ausschließlich Frauen ans Steuer.
(Bild: Jungfrau-Rallye)

Die OCC-Jungfrau-Rallye ist eine touristische Rallye mit Oldtimerautos, bei der sich nur Damen ans Steuer setzen. Herren sind allerdings auf dem Beifahrersitz willkommen. Aufgabe eines jeden Teams ist es – wie üblich bei solchen Rallyes –, die vorgegebene Strecke mittels mehr oder weniger eindeutigen Anweisungen im Roadbook zu finden und zu befahren. Der Namensgeber der Rallye, die in diesem Jahr bereits zum 13. Mal stattfand, ist der Berg „Jungfrau“ im Berner Oberland – das nur nebenbei.

Das Klassik-Event besteht neben dem Vor- und Rahmenprogramm aus zwei Tagesetappen. Diese führen über landschaftlich schöne, oft auch unbekannte Strecken an attraktive Punkte rund um den Austragungsort. Die Teams erfahren unterwegs auch einiges über die Gegend, in der sie sich befinden. „Im Gegensatz zu diversen anderen Rallyes bekommt man bei uns also durchaus mit, wo man durchfährt“, verspricht der Veranstalter.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 12 Bildern

Gefahren wird auf Haupt- und Nebenstraßen im normalen Straßenverkehr. Für üblicherweise gesperrte Routenabschnitte wird für die Rallyeteams eine Sonderbewilligung eingeholt. Gefordert sind die Teams in Sachen Navigation und in den Sonderprüfungen. Letztere verlangen weder hohe Geschwindigkeiten noch Rennerfahrung. Vielmehr müssen die Teilnehmerinnen ihre Geschicklichkeit und Cleverness unter Beweis stellen.

Bei den Sonderprüfungen handelt es sich um kurze Regularities (Lichtschranke) oder um Geschicklichkeitsübungen. Bei den anderen zu lösenden Aufgaben ist oft auch eine gute Prise Humor mit im Spiel. Bei der OCC-Jungfrau-Rallye geht es also nicht ums Kilometerfressen, sondern auch Spaß und Geselligkeit. Das Nenngeld beträgt pro Person 420 Schweizer Franken. Die Baujahresgrenze liegt aktuell bei 1988, also bei 30 Jahre alten Fahrzeugen. Weitere Informationen finden Sie hier.

(ID:45471936)

Über den Autor

 Steffen Dominsky

Steffen Dominsky

Redakteur »kfz-betrieb«, "bike & busines", "Fahrzeug + Karosserie", stellv. Ressortleiter Service & Technik »kfz-betrieb«, Vogel Communications Group